Simon Stahl, Leiter des Forstbezirks Mittlerer Schwarzwald zeigt den Schwarzwald auf einer digitalen Karte. Foto: Kupferschmidt

Wohl kaum etwas steht so für unsere Heimat wie der Namensgeber der ganzen Region: der Schwarzwald. Doch dieser ist bedroht – unter anderem durch Krankheiten, Trockenheit und den Klimawandel. Wie geht es also dem Wald? Wir haben mit Förstern über die aktuellen Entwicklungen gesprochen.

Loßburg - "Meine Frau fragt mich immer wieder, ob ich die schöne Natur überhaupt noch wahrnehme, wenn ich durch den Wald laufe", sagt Reiner Brechenmacher, Sachgebietsleiter für den Forstbezirk Mittlerer Schwarzwald. Zu seinem Beruf gehört es, draußen unterwegs zu sein – dennoch realisiere er die Idylle der Landschaft noch, wenn auch berufsbedingt auf andere Weise.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen