Die geplante Freiflächen-Photovoltaikanlage im Bereich „Fuchtäcker“ in Rötenberg stößt bei den Anliegern in der Zubermoosstraße auf Ablehnung. Foto: Herzog

Die geplante Freiflächen-Photovoltaikanlage in Rötenberg eines örtlichen Investors stößt bei betroffenen Anliegern auf heftigen Widerstand. Sie sehen das Projekt am falschen Platz.

Nachdem der Gemeinderat in der Juni-Sitzung den Planentwurf zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Freiflächen PV-Anlage Fuchtäcker“ mit örtlichen Bauvorschriften und frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit mit drei Gegenstimmen mehrheitlich beschlossen hat, wandten sich betroffene Nachbarn in der Zubermoosstraße an unsere Redaktion.