Noch wird an der Staig des ermordeten Umut K. gedacht. Foto: Frey

Sechs Jahre nach der Tat hat der Mord an dem 23-jährigen Umut K. aufs Neue die Gemüter erregt. Der Journalist, Blogger und Buchautor Sandor Mattioli deckte Verbindungen zur sizilianischen Mafia auf und kritisiert mit scharfen Worten die Stuttgarter Staatsanwaltschaft, die einen italienischen Haftbefehl gegen den Hintermann und Drogendealer Carmine M. nicht vollzog.

Hechingen/Stuttgart - Mattioli ist auch Vorsitzender der Berliner Nichtregierungsorganisation "mafianeindanke". Unsere Redaktion hat ihn zum Mordfall befragt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen