Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Zugausfälle wegen Bauarbeiten

Von
Die Bahnstrecke zwischen Hechingen und Gammertingen wird wegen Bauarbeiten gesperrt. Foto: Kauffmann

Hechingen - Zwischen Hechingen und Gammertingen finden von Samstag, 26. September, bis Sonntag, 18. Oktober, an verschiedenen Stellen umfangreiche Bauarbeiten an den Bahnanlagen statt.

 Nachtschicht

Die Gleisbauarbeiten der SWEG Schienenwege GmbH finden in Jungingen, Killer und Hausen statt – und zwar in Tag- und Nachtschichten mit großen Baumaschinen. Zusätzlich werden den Tag über zwischen Hechingen und Schlatt sowie zwischen Hausen und Burladingen Brücken über die Bahnlinie saniert.   Zugfahrten fallen aus Während dieser Zeit fallen montags bis freitags zwischen Hechingen und Burladingen und an den Wochenenden zwischen Hechingen und Gammertingen alle Züge der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) aus.

Schienen-Ersatzverkehr

Es wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen angeboten. Die SEV-Busse halten in Hechingen am Bahnhof/ZOB an Steig 2 sowie in Hausen-Starzeln und Gammertingen direkt an den Bushaltestellen bei den Bahnhöfen oder Haltepunkten.

Für die übrigen Halte gelten die im SEV-Fahrplan aufgeführten Bushaltestellen der parallelen Buslinie 9: Schlatt B32, Jungingen Unterführung, Killer Lamm, Burladingen Josef-Mayer-Straße, Gauselfingen Rathaus und Neufra Hohenzollernstraße.

Halt am Rathaus

In Burladingen ist zu beachten, dass montags bis freitags einzelne Zugleistungen auch im Abschnitt Burladingen-Gammertingen im Schienenersatzverkehr geführt werden, wobei diese Busse dann nicht am Bahnhof, sondern am Rathaus halten. Diese Regelung gilt auch für alle Fahrten an den Wochenenden, bei denen jeweils die Gesamtstrecke Hechingen-Gammertingen durchgehend im SEV betrieben wird.

Fahrkarten am Automaten

Die Fahrgäste werden gebeten, sich vorab die Fahrkarten an den Automaten und den üblichen Verkaufsstellen zu kaufen. In den SEV-Bussen können keine Fahrscheine verkauft und es können keine Fahrräder befördert werden.

Lediglich einige im Fahrplan gekennzeichnete Busse an Sonntagen können bis zu sechs Fahrräder mitnehmen – die Beförderung von Kinderwagen und Rollstühlen hat jedoch Vorrang.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.