Die Sockenstricker haben Einsatz für ihre Adventskalenderaktion gezeigt. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Benefizaktion: Kinderhospiz und Kinderklinik profitieren

Hechingen. 180 Adventskalender hat der Hechinger Sockenstrickerverein für die Kinderklinik in Tübingen fertigstellen können. Etwa 300 Strickerinnen und Stricker haben sich an dieser Aktion beteiligt, insgesamt 320 Kalender wurden geschaffen, dafür wurden 7600 handgestrickte Söckchen verwendet.

Die meisten Päckchen kamen aus Deutschland, weitere aus der Schweiz, Österreich und Irland. Unterstützt wurde die Aktion mit Spenden vom E-Center Tübingen (Süßigkeiten), Buttinette Textil-Versandhaus GmbH (Adventskalenderzahlen, Tüten, Satinbänder und Aufkleber), Corvus Toys (Schlüsselanhänger und Spielsachen), Tutto Wolfgang Zwerger GmbH (Wäscheklammern) und vielen Privatspendern (Süßigkeiten, Spielsachen, Geld). Dank fleißiger Helfer wurden auch 30 Kalender für das Kinderhospiz in Stuttgart fertiggestellt. Die Kalender für die Kinderklinik werden am 20. November übergeben.

Weitere Kalender werden dann noch dem Bundesverband Kinderhospiz zur Verfügung gestellt, der die Aktion für das nächste Jahr aufgenommen hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: