Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Sitzbank auf Martinsberg völlig zerstört

Von

Randalierer haben sich zum Grillen auf dem Martinsberg getroffen und eine Sitzbank in die Flammen geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.

Hechingen. Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte in Hechingen an der Grillstelle auf dem Martinsberg eine Grillparty veranstaltet und hierbei eine hölzerne Sitzbank beschädigt: Diese wurde in die brennende Feuerstelle geworfen und völlig zerstört, teilt die Polizei mit. Des Weiteren wurde eine Menge Unrat an der Örtlichkeit zurückgelassen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann bislang noch nicht beziffert werden. Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag Beobachtungen im Bereich der Grillstelle gemacht haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Hechingen unter der Telefonnummer 07471/9 88 00 zu melden. Die Polizei weist aus Anlass dieser Tat darauf hin, dass man sich nach der derzeit geltenden Corona-Verordnung der Landesregierung im öffentlichen Raum nur alleine oder mit einer weiteren, nicht im selben Haushalt lebenden Person, oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands aufhalten darf. Bei Verstößen muss mit einem Bußgeldverfahren gerechnet werden. Ab einer Anzahl von 15 Personen erfolgt die Einleitung einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.