Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Schwänzchen von Hasenskulptur abgeflext

Von
Gefertigt wurde die Skulptur von Oswald Kleinmaier aus Stetten aus gehärtetem Stahl. Foto: Buckenmaier

Hechingen - Was für ein dreister Diebstahl: Bislang Unbekannte haben der Hasenskulptur zwischen Stetten und Boll den Hasenwedel brachial abgetrennt. Die Narrenzunft Stetten setzt eine Belohnung von 1000 Euro auf Hinweise auf den oder die Täter aus.

Und auch die Polizei sucht Zeugen, die sich unter Telefon 07471/ 98800 melden können. Laut Polizei ereignete sich die Tat im Laufe des vergangenen Wochenendes: An einer gusseisernen Hasenskulptur, die sich exakt auf der Gemarkungsgrenze der beiden Stadtteile befindet, wurde zwischen Freitag und Sonntagnachmittag das Schwänzchen abgeflext. Die notwendigen Reparaturkosten dürften sich vorläufigen Schätzungen zufolge auf mehrere Tausend Euro belaufen, heißt es von der Polizei weiter.

Gefertigt wurde die Skulptur von Oswald Kleinmaier aus Stetten aus gehärtetem Stahl. Deshalb galt er eigentlich als bruchsicher. Die Idee, die Figur aufzustellen, ist bei einer geselligen Runde der Zünfte Hagaverschrecker und Hasenwedel in der Zunftstube in Stetten aufgekommen. Die Figur steht bereits seit 30 Jahren an ihrem Platz. Die Aufstellung wurde damals mit einem großen, gemeinsamen Fest gefeiert – und jetzt haben Frevler den Wedel geklaut.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.