Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Obertorplatz ist komplett Baustelle

Von
Foto: Stopper

Hechingen - Von wegen Weihnachtsgeschäft abwarten – der Obertorplatz ist seit Mittwoch komplett für Autos gesperrt. Die Frauengartenstraße ist aber noch offen, und vor den Häusern wurde ein Gehweg freigehalten. Zudem wurden am Donnerstag die neuen Parkplätze markiert.

Mit gelber Farbe wurde die Straße über den Obertorplatz schmaler gemacht, damit die etwa 20 senkrecht zur Straße hin stehenden Parkplätze genügend Raum haben. Die weiteren Parkplätze sind für die Stadtapotheke reserviert, da hier private Stellplätze vor dem Gebäude wegfallen.

Die Freude bei Verlagen und Geschäftsleuten am Obertorplatz über den schnellen Baugebinn dürfte sich am Mittwoch in Grenzen gehalten haben. Denn die Kundschaft muss jetzt durchaus weite Wege in Kauf nehmen, und ob sie das tut, wird sich erst noch herausstellen. Beim Spatenstich hatte es zwar noch geheißen, dass die große Absperrung erst in einigen Wochen nötig wird, und zumindest einige Parkplätze in der für den Einzelhandel wichtigen Vorweihnachtszeit noch zur Verfügung stehen.

Da hatte dann aber wohl die eine Hand nicht gewusst, was die andere tut. Fakt ist jedenfalls: Der gesamte Baustellenbereich für den ersten Bauabschnitt ist jetzt abgesperrt, Autofahrer müssen ihre Fahrzeuge anderswo abstellen. Erster Effekt: Das Parkhaus Neustraße ist jetzt rappelvoll, gelegentlich soll hier sogar Einfahrstopp herrschen. Und auch auf dem Münzdeck ist einiges los. Wer mit Bus oder Fahrrad in die Stadt fahren kann, sollte das künftig dringend tun. Das ist allemal nervenschonender als zwei erfolglose Innenstadtrunden auf Parkplatzsuche.

Betonbarrieren wurden zuerst beseitigt

Immerhin ein Schönes hat der Baubeginn: Die hässlichen Betonbarrieren, die nun über Jahre den Einwohnern aufs Gemüt gedrückt haben, wurden als Erstes beseitigt. Allerdings auch einige Bäume. Wann wirklich die großen Bagger anrollen – da will derzeit niemand mehr eine Prognose abgeben. Das Kommando innerhalb der Baustellenabsperrung liegt komplett beim Bauleiter und der ausführenden Baufirma Stotz. Bis zu den Sommerferien nächsten Jahres soll der erste Bauabschnitt fertig sein. Dann wird über die Ferien der Platz ganz gesperrt.

Anschließend fließt der Verkehr über die neu gebaute Straße auf der anderen Platzseite, und das eigentliche Sahnestück auf der Seite von Klaiber und Sternenbäck wird schön gestaltet.

Alles zum Obertorplatz auf unserer Themenseite.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.