Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Nach Bade-Unfall: Flüchtling stirbt im Krankenhaus

Von
Auch die Wasserrettung aus Tübingen war gestern an der Starzel in Hechingen im Einsatz. Foto: Midinet

Hechingen - Ein Flüchtling ist am Mittwoch am Starzel-Wasserfall an der Ecke Haigerlocher Straße/Friedrichstraße in Hechingen tödlich verunglückt. Den Rettungskräften gelang es, den jungen Mann nach fast einer Stunde unter Wasser zu reanimieren, er erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Drei junge Flüchtlinge – zwei aus Hechingen und einer aus Mannheim – haben gestern am Starzel-Wasserfall an der Ecke Haigerlocher Straße/Friedrichstraße in Hechingen gebadet und sind in das über drei Meter tiefe Wasser gesprungen. Kurz vor 15 Uhr tauchte der 22-Jährige aus Mannheim nach einem Sprung nicht mehr auf. Seine Freunde suchten ihn zunächst selbst im Wasser, bevor sie kurz nach 15 Uhr die Polizei alarmierten.

Neben dem Rüstzug aus Hechingen wurde auch die Wasserrettung der Feuerwehren aus Tübingen und Reutlingen alarmiert. Zwei Hechinger Feuerwehr-Trupps zogen den Mann um 15.37 Uhr aus dem Wasser, gerade als die Taucher der Wasserrettung Tübingen eintrafen. "Zu diesem Zeitpunkt war der Mann bereits fast eine Stunde unter Wasser", bestätigte Polizeisprecher Thomas Kalmbach am Mittwoch auf Anfrage.

Die DRK-Sanitäter begannen sofort mit der Reanimation des Mannes. Kurz vor halb fünf war er so stabil, dass er mit dem Notarzt ins Tübinger Krankenhaus gebracht werden konnte. Dort erlag er später am Abend seinen Verletzungen. Kalmbach konnte noch keine genaueren Angaben zu dem Asylbewerber machen, außer, dass der 22-Jährige in Mannheim untergebracht und in Hechingen zu Besuch war. Die Kripo Balingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nachbarn erzählten, dass sich an dem Wasserfall seit einiger Zeit junge Menschen zum Baden treffen. "Flüchtlinge habe ich heute das erste Mal gesehen", sagte eine Anwohnerin. "Das war nur eine Frage der Zeit, bis etwas passiert", sagte die Frau.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Balingen zu melden. Telefon 07433/2640.

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.