Martina Eberle (links) und Mandy Hahn sind schon mit gutem Beispiel vorangegangen und haben vorgemacht, wie sie diesen Samstag Müll sammeln werden.Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Aktion: Stadt verteilt Müllsäcke

Unter dem Motto "Miteinander – für eine saubere Stadt" sind die Hechinger Bürger aufgerufen, wild herumliegenden Müll zu sammeln. Zahlreiche Unterstützer haben sich für die Aktion schon gefunden. Wie funktioniert dieses Mitmach-Event?

Hechingen (aka). Martina Eberle ist ja bekannt dafür, dass sie für Hechingen immer wieder eine neue Idee hat. Zum Beispiel mit dem Schaukelpfad. Und nun? Wird eine Müllsammelaktion organisiert. Der Gedanke dahinter ist, herumliegenden Müll einzusammeln und die Stadt damit schöner zu machen.

Unterstützt wird das Vorhaben unter anderem von den Stadtwerken, von Ratzgiwatz und von der Entsorgungsfirma Bogenschütz aus Grosselfingen. Schon in den vergangenen Wochen hat sich abgezeichnet, dass die Aktion zahlreiche Unterstützer gefunden hat – nicht nur Privatpersonen, sondern weitere städtische Einrichtungen wollen dabei sein.

Mitmachen kann jeder. Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zur Müllsammelaktion zusammengestellt:

Wo kann ich überall Müll sammeln gehen?

Überall dort, wo man an diesem Tag unterwegs ist. Weil im Idealfall die gesamte Stadt abgedeckt werden soll, verzichten die Stadtwerke darauf, Routen vorzugeben.

Woher bekommt man Müllsäcke?

In den Ortsteilen werden die Müllsäcke über die Ortschaftsverwaltungen ausgegeben. In Hechingen selbst können am Samstag, 10. April, ab 10 Uhr Müllsäcke auf dem Obertorplatz geholt werden. Natürlich können auch einfach Müllsäcke von zu Hause genommen werden. Die gelben Säcke sind für eine solche Müllsammlung nicht zu gebrauchen und dürfen nicht verwendet werden.

Wo sind die Müllsammelstellen in der Stadt?

Der gesammelte Müll wird vom Betriebshof Hechingen ab 16 Uhr an folgenden Sammelpunkten abgeholt: Parkplatz Schützenhaus (Niederhechinger Straße), Parkplatz St. Luzen Kirche (St.-Luzen-Weg), Nasswasen (vor der Unterführung der B27), Starzelpark (Mühlwiese), Parkplatz Stillfriedstraße, Zollersportplatz (Zollernstraße) und auf dem Parkplatz Kindergarten Stockoch (Hohenzollernring).

Und in den Ortsteilen?

In den Ortsteilen sind die Sammelpunkte: Weilheim: Schulhof der Alten Schule, in den Ortsteilen Bechtoldsweiler, Beuren, Boll, Schlatt, Sickingen, Stein und Stetten jeweils am Rathaus.

Was mache ich mit wilden Müllablagerungen?

Wenn man größere Müllablagerungen entdeckt, kann man diese zum Beispiel über die City-App melden. http://hechingen.zur-app.de/VIB16 (Schaden melden, Standort mit Bild schicken).

Was hat des mit der Spendenaktion auf sich?

Zur Müllsammelaktion gehört auch eine Spendenaktion. Grund dafür ist, in Hechingen etwas zu schaffen, das dauerhaft an die Aktion erinnern soll. Was von den Spenden gebaut werden soll? Das steht noch nicht letztgültig fest. Im Gespräch ist ein Kinder-Spielgerät. Es soll an den Tag und die gemeinsame Aktion erinnern, bei der die Hechinger Hechingen ein Stück schöner gemacht haben. Spenden kann man über unter https://gofund.me /8f4f8b15 oder am Aktionstag, bei dem Spendenkassen aufgestellt sind.

Und wenn es regnet?

"Wenn es zwischendrin mal ein bisschen regnet, macht uns das gar nichts", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Auch ein Spaziergang bei Nieselregen hebe schließlich die Laune, zumal man ja guter Mission unterwegs sei. Lediglich bei durchgängigem Starkregen soll die Aktion auf den 17. April verschoben werden.

Können sich auch Kinder beteiligen?

Ja, zum Beispiel indem sie sich der Aktion von Ratzgiwatz anschließen. "Wenn Du in Hechingen bist, kannst Du morgens ab 10 Uhr zum Obertorplatz kommen. Dort verteilt die Stadt Müllsäcke und eine kleine Überraschung an alle Kinder", heißt es vom Verein. Möglichkeit zwei: Die Kinder können auch mit einem eigenen Müllsack von zu Hause aus starten. Wer will, darf ein Bild von sich im Ratz-Shirt und vollem Müllbeutel machen. Das Bild geht an zu-hau se@ratzgi watz.de oder haep py.hch@gmail.com (wichtig: Das Bild muss von den Eltern verschickt werden). "Wir Ratzgiwatzler helfen, die Stadt sauber zu machen", schreibt der Verein weiter.

n Bilder

Die Organisatoren freuen sich über Bilder, die Hechinger beim Müll-Sammeln und ihre Müll-Ausbeute zeigen. Die Bilder gehen an haep py.hch@gmail.com oder haeppy_hch auf Instagram.

n Kontakt

Wer weitere Infos braucht, findet diese auf www.stadt werke-hechingen.de und auf Instagram auf haeppy_hch. Bei weiteren Rückfragen kann man sich an Mandy Hahn unter Telefon 07471/ 936538 oder hahn@stadt werke-hechingen.de wenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: