Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Mehrere Verletzte bei Unfall auf L 410

Von
Foto: Nölke

Hechingen - Am Donnerstagabend sind bei einem Unfall auf der L 410 bei Stein zehn Personen verletzt worden, zwei darunter schwer. Unter den Verletzten sind auch sechs Kinder.

Eine 37-Jährige Opel-Fahrerin hatte einem Kleinbus die Vorfahrt genommen. Beide Autos stießen heftig zusammen. Bei dem Unfall wurden die 36-jährige Beifahrerin aus dem VW-Bus und die 49-jährige Beifahrerin des Opels schwer verletzt.

In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils drei Kinder im Alter zwischen zwei und 14 Jahren, die leichte Verletzungen erlitten. Die Unfallverursacherin und der VW-Busfahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle zehn Personen kamen in umliegende Krankenhäuser.

Wie Maik Bulach, Einsatzleiter der Feuerwehr Hechingen, erklärte, hatte die Leitstelle den Unfall als "Massenanfall von Verletzten" (MANV) eingestuft, weshalb alle verfügbaren Rettungskräfte aus dem Zollernalbkreis alarmiert wurden, ebenso wie die Schnelleinsatzgruppe des Ortsvereins Hechingen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten sich allerdings schon alle Personen aus den Fahrzeugen befreien können.

Der Sachschaden wird auf insgesamt 30.000 Euro geschätzt. Die L 410 musste für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme für zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Hechingen und Stein waren mit 17 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Das DRK waren mit einem Großaufgebot von zehn Fahrzeugen und 23 Rettungskräften und drei Notärzten vor Ort.

Bulach merkt außerdem an, dass dieser Unfall bereits der vierte innerhalb von drei Monaten ist. Jedes mal habe es sich um eine Vorfahrtverletzung gehandelt

 

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.