Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Künftige Schule kann auch "geliked" werden

Von
Das Hechinger Berufsschulzentrum informiert nun per Internet über seine vielfältigen Angebote. Foto: Stopper Foto: Schwarzwälder Bote

Weil die traditionellen Informationsveranstaltungen des Beruflichen Schulzentrums Hechingen dieses Jahr wegen Corona ausfallen, wird auf digitale Möglichkeiten der Information zur Verfügung.

Hechingen. Bislang gab es stets Live-Veranstaltungen, die über Berufliches Gymnasium, Berufskolleg, AVdual, Berufsfachschulen, VABO oder die klassische Berufsschule informierten. Es gab Vorträge, Lehrer und Schüler standen als Ansprechpartner bereit. In Coronazeiten undenkbar. Im Lockdown-Modus undenkbar.

Um dennoch Schüler mit Informationen zu erreichen, beschreitet das Hechinger Schulzentrum neue Wege: Ab 23. November erhält jeder Schüler einer Abschlussklassen von Werkrealschulen, Gemeinschaftsschulen und Realschulen eine "Goodiebag", in der sich neben Kuli, Post-it-Block und Traubenzucker auch eine Postkarte mit QR-Codes befindet. Über diese werden Informationen über künftige Schul-Möglichkeiten verbreitet. Ein QR-Code führt direkt auf die Homepage des Berufsschulzentrums, ein anderer QR-Code leitet zur Facebook-Seite der Schule weiter, einer auf Instagram. Hier kann die künftige Schule auch mit einem Like versehen werden.

Mit einer "digitalen Woche" wird gestartet

Außerdem stehen in der Schule Social-Media-Auftritte zu Schwerpunktwochen auf dem Programm. Mit der "Digitalen Woche des Beruflichen Gymnasiums" vom 30. November bis 4. Dezember wird gestartet. Bis Februar werden ähnliche Schwerpunktwochen zu den anderen Schularten folgen.

Am 9. Dezember bieten außerdem alle beruflichen Schulen des Zollernalbkreises, einen digitalen Vortrag zu ihrer Schule an. Im Anschluss können auf digitalem Wege Fragen gestellt werden. Die Zugangsdaten zu den Vorträgen werden noch bekannt gegeben. Dieser Abend wird auch über Instagram und Facebook zu verfolgen sein.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.