Baustelle ist derzeit die Mensa am Gymnasium. Foto: Stoppe

Wasserschaden am Gymnasium. Küche bleibt verschont. Speiseraum nicht mehr benutzbar.

Hechingen - Die Mensa des Hechinger Gymnasiums ist in der Nacht zum Mittwoch überflutet worden.

Ursache ist ein Leck im Zentralheizungs-Wasserkreislauf. Glück im Unglück: Die Mensa-Küche ist nicht betroffen. Deshalb können die Schüleressen von heute an wieder im gewohnten Umfang ausgegeben werden. Der Speiseraum allerdings ist für die nächste Zeit nicht mehr nutzbar.

Als Ersatz werden in der Pausenhalle Tische und Bänke aufgestellt. Wie hoch der Schaden ist und wie lange es dauern wird, bis die Mensa wieder in Betrieb gehen kann, konnte Thomas Jauch, Pressesprecher der Stadt, gestern auf Nachfrage unserer Zeitung nicht sagen. Das müsse erst noch ermittelt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: