Die Grünflächen rund um Real- und Albert-Schweitzer-Schule werden nur teilweise abgemäht. Nur die Nutzflächen, auf denen bei schönem Wetter auch Sportunterricht im Freien stattfinde, werden mit dem Rasenmäher bearbeitet und kurz gehalten. Gemeinsam mit den Schulleitungen und insbesondere Sven Kremer, der Schulleiter der Albert-Schweitzer-Schule, wurde über Jahre ein Mähkonzept entwickelt. Schüler des SBBZ haben zudem Blumenbeete für Insekten angelegt. Vor dem Musiksaal und auf anderen Teilen des großen Grundstückes lassen die Hausmeister größere Flächen bis zum Herbst stehen. Um schöne und stattliche Einzelexemplare machen die Hausmeister beim Mähen einen Bogen. Foto: privat