35 neue Fachkräfte in der Altenpflege – unterrichtet in zwei Klassen – haben an der Alice-Salomon-Schule in Hechingen ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder-Bote

35 neue Fachkräfte in der Altenpflege erhalten in Hechingen ihre Zeugnisse

Hechingen. 35 neue Fachkräfte in der Altenpflege haben an der Alice-Salomon-Schule in Hechingen ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

Mit Gitarrenklängen, gespielt von Religionslehrer Peter Werkmann, wurde die Abschlussfeier der dreijährigen Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger eingeleitet. Die Abteilungsleiterin Dorothee Kastner-Jenkewitz gratulierte den 35 erfolgreichen Prüflingen zu ihrem bestandenen Examen im Bereich der Altenpflege.

Der Schulleiter der Alice-Salomon-Schule, Karl-Heinz Rauch, ließ einen Brief an die Absolventen verlesen. Er betonte, sie könnten stolz auf ihren Beruf sein. Mehr denn je würden sie gebraucht. Die Fachkräfte leisteten der Gesellschaft einen unschätzbaren Dienst.

Vor allem wüssten dies die Menschen zu schätzen, die ihnen zur Pflege anvertraut seien. Dabei seien die Fachkräfte nicht nur Gebende. Denn wenn ihnen die mit einer Pflege notwendige einfühlsame Beziehung zu den alten Menschen gelinge, dann werde dies auch ihnen zum Gewinn, sagte Rauch.

Die Einsatzmöglichkeiten mit dem Berufsabschluss umfassen den Bereich der stationären, teilstationären und der ambulanten Altenhilfe.

Abteilungsleiterin DorotheeKastner-Jenkewitz verglich die Ausbildung mit einer Seefahrt, bei der hoher Wellengang und Flaute sich abwechselten, zuletzt jedoch alle Schüler wohlbehalten in den Hafen des Erfolgs gesegelt seien. Der Dank dafür galt vor allem den Klassenlehrerinnen Hellbach-Lodde und Maier.

Die Abschlussprüfung bestanden haben: Sarah Arnold, Heidi Beiter, Pascal Bögle, Stefanie Bittermann, Natali Balistreri, Katarzyna Dembinski, Christine Dächert, Olivera Imbronjev, Lind Dwornizky, Andrea Loewe, Dunja Erdmann, Stefan Meier-Böhme, Patrizia Figura, Sabine Münzing, Marion Funk, Monika Papai, Stefanie Gillmann, Swantje Prashun, Janina Herter, Veronika Saile, Dajana Kzic, Sonja Schmid, Daniela Kreuzer, Orla Schmidt-Reicherter, Susanne Lenz, Claudia Steudle, Bergita Lukic, Cecilia Tschepella, Gülsah Raman, Beate Wenzel, Jessica Rehfuss, Nadja Wurps, Ruxandra Sipetean, Jessica Stemplewitz, Christoph Tresp. Jeweils einen Preis für hervorragende Leistungen im Prüfungszeugnis haben Heidi Beiter, Monika Papai, Swantje Prasuhn, Sonja Schmid, Orla Schmidt-Reicherter und Jessica Stemplewitz erhalten.