Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Für Bauchlandungen gibt's Punktabzug

Von

Hechingen - Die Ergebnisse des Fallschirmspringens zählen zur European Para Trophy des Deutschen Modellflieger Verbandes. Ein Glück, dass die Puppen nicht in Lebensgefahr schweben, wenn sich der Fallschirm allen Vorbereitungen zum Trotz mal nicht öffnet.

"Manchmal geht der Fallschirm auch nicht auf und man weiß einfach nicht warum", sagt Karl-Heinz Beutemann, während er seinen Fallschirmspringer auf den nächsten Flug vorbereitet. Einer seiner Konkurrenten versucht gerade, seinem Springer das ausgekugelte Bein wieder einzurenken. Auf Schmerzmittel oder eine Narkose verzichtet er – kein Problem, denn es handelt sich nur um Puppen, die beim Hohenzollern Cup der Modellfallschirmspringer aus den Modellflugzeugen fallen. Das bedeutet aber nicht, dass die kleinen Springer ihren Trainern nicht am Herzen liegen – im Gegenteil. "Du darfst sie mal halten, aber pass bitte auf das Seil auf, an dem der Fallschirm befestigt ist", so Beutemann zu einem kleinen Jungen, der neugierig die bunt gekleidete Puppe bestaunt.

Verein sucht Nachwuchs

Beutemann ist seit über 40 Jahren mit dabei im Modellflugsport und will dieses Jahr mit 69 Jahren das letzte Mal teilnehmen. "Es gibt auch Puppen aus Holz, die hier ist aus Plastik und wurde mit einer Form angefertigt", erzählt er weiter. Und dass es verschiedene Methoden gibt, den Fallschirm zusammenzulegen – alles sei eine Frage der Taktik.

Und auch ein gutes Zusammenspiel im Team ist wichtig, um eine gelungene Landung hinzubekommen: "Es gibt immer zwei Personen, eine, die das Flugzeug steuert und eine, die den Fallschirmspringer steuert", erklärt Roland Schuler vom Modellflugclub Hohenzollern, der den Wettkampf organisiert.

"In etwa dreihundert bis vierhundert Metern Höhe lässt das Flugzeug den Fallschirmspringer fallen, der daraufhin einen sichtbaren freien Fall zurücklegen muss, bevor der Fallschirm sich öffnet", so Schuler.

Ziel ist, dass die Springer möglichst nah des Mittelpunktes des zehn Meter Durchmesser messenden, runden Zielfeldes landen. Die Windverhältnisse müssen die Piloten dabei selbst einschätzen – reine Erfahrungssache. Die Jury achtet darauf, dass die Regeln eingehalten werden und misst den Standort, an dem die Flieger landen. Und wer nicht mit den Füßen zuerst auf dem Boden landet, bekommt natürlich Punkte abgezogen.

Nach oben hin gibt es kaum Grenzen, was mögliche Kosten für Modellfallschirmspringer und Modellflugzeuge angehen – wer sich für den Sport interessiert, kann im Modellflugclub Hohenzollern aber auch mit kleinerem Geldbeutel einsteigen. Dies möchte Michael Rebstock, Kassierer des Vereins, vor allem auch Eltern klarmachen, um neuen Nachwuchs für den Modellflugsport zu gewinnen.

"Viele Jugendliche sitzen nur noch vor dem Smartphone und wissen gar nicht, was sie hier erleben können", so Rebstock. Der Modellflugsport biete Kindern die Chance, sich in ihrer Freizeit eigenständig und praxisnah technisches Wissen anzueignen – und das in einem generationenübergreifenden Umfeld. Der Kassierer denkt darüber nach, im nächsten Hechinger Ferienprogramm ein Angebot für Kinder zu starten, damit sie Gelegenheit kriegen, mal reinzuschnuppern. "Ab etwa zehn Jahren sind die Kinder alt genug, es mal auszuprobieren". Doch auch Erwachsene, die den Verein gern mal kennenlernen wollen, seien jederzeit willkommen, so Rebstock.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.