Mit dem Bus startete die Pilates- und Freizeitsportgruppe des TSV Boll einen Zwei-Tages-Ausflug ins Allgäu. Von einem Wanderparkplatz aus wurde unter anderem zu einer halbstündigen Wanderung auf die Schlossbergalm Zell gestartet. Nach einem deftigen Mittagessen konnte, wer wollte, die beiden Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg erwandern und besichtigen. Am zweiten Tag ging es für die Gruppe zu einer Bootfahrt auf dem Forggensee. Zum gemeinsamen Abschluss kehrte man in Boll im Löwen ein. Ein großes Dankeschön galt Barbara und Martin Hahn, die diesen Ausflug in ihre Heimat größtenteils organisiert hatten. Foto: privat