Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hechingen Dorffest in Boll lockt am Wochenende

Von
Foto: Andrea Maute

Hechingen-Boll - In Boll wurde am Wochenende mächtig Gas gegeben – und das nicht nur beim Bobby-Car-Rennen, sondern auch beim Feiern. Im Herzen der Ortschaft ging die 42. Dorfhockete über die Bühne.

Die Hände zum Himmel – dieses Motto war am ersten Festtag Programm. Die Fans der Band "Hilander", die sich am Samstagabend zahlreich vor der Freiluftbühne versammelt hatten, ließen sich jedenfalls nicht zweimal bitten und klatschten, tanzten und schunkelten, was das Zeug hielt. Was sie in kollektive Begeisterung versetzte? Die Hits, die die Musiker Christian Torchiani und Wolfgang Maier wie ein buntes Feuerwerk zündeten und die viele Zuhörer auswendig mitsingen konnten.

Ein echtes "Halleluja-Gefühl" also, bei dem den Besuchern der Dorfhockete ganz automatisch warm ums Herz wurde, auch wenn das kühle, aber noch trockene Wetter bereits eine Ahnung von Herbst vermittelte. Dem Freiluftvergnügen tat dies jedoch keinen Abbruch.

Rund um den Weinbrunnen herrschte Hochbetrieb, die Bänke im Freien waren gut gefüllt und die Plätze an den Stehtischen vor dem Cocktailzelt, auf denen flackernde Kerzen eine romantische Stimmung verbreiteten, begehrt.

Wer hingegen eher nach einem geschützten Plätzchen Ausschau hielt, ließ sich in den Zelten nieder, in denen die fleißigen Helfer des Musikvereins, der Narrhalla, des Tennisclubs und des Bürgervereins bewirteten oder begab sich ins Feuerwehrgerätehaus, in das die Musik der "Hilander" per Lautsprecher übertragen wurde.

Zu späterer Stunde öffneten auch der Weinkeller im Rathaus und die Bar im Jugendraum ihre Pforten.

Entgegen kamen die nach der Hitze der letzten Zeit geradezu angenehmen Temperaturen den mehr als 50 Teilnehmern des Walkinglaufs, die am Nachmittag gut gelaunt auf die fünf, beziehungsweise zehn Kilometer lange Strecke durch das Streuobstgebiet von Boll gingen.

Sie waren bereits wieder im Ziel, als die nächsten Akteure, acht junge Rennfahrer und Rennfahrerinnen zwischen sechs und zwölf Jahren, ihren Auftritt hatten. Unter den Gästen, die die Teilnehmer des Bobby-Car-Rennens begeistert anfeuerten, war auch Bürgermeister Philipp Hahn mit seiner Familie. Alle Fahrer gaben kräftig Gummi, beziehungsweise Plastik, und am Ende war es Elias, der, gefolgt von Felix und Pia, als erster die Ziellinie überquerte. Aus den Händen von Ortsvorsteherin Meta Staudt, die die Dorfhockete am Nachmittag gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Arbeitskreises der Bollemer Vereine, Michael Daiker, eröffnet hatte, durften die Sieger ihre Pokale entgegennehmen.

Der Sonntag begann regnerisch mit einem Frühschoppen in den Zelten. Zur Mittagszeit, zu der die Gäste ein abwechslungsreiches Speisenangebot erwartete, spielte der Musikverein aus Schlatt auf. Den Nachmittag konnten sich die Besucher dann mit Kuchen versüßen, den der Chor "Panta Rhei" im Rathauscafé anbot. Das musikalische Dessert servierte dagegen die Bauernkapelle Geislingen.

Zum unterhaltsamen Rahmenprogramm gehörte eine Schießbude, und für die jüngsten Gäste fand ein Kinderflohmarkt statt. Am Nachmittag stiegen bei einem Luftballonwettbewerb der Jugendgruppe zudem viele bunte Ballons in den Himmel.



 
    Fotostrecke
    Artikel bewerten
    5
    loading
     
     

    Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

    Klaus Stopper

    Fax: 07471 9874-21

    Flirts & Singles

     
     

    Angebot der Woche

    0

    Kommentare

    Artikel kommentieren

    Kommentarregeln

    Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

    1. Passwort vergessen?
    Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
    1. null

    loading