Wird dem HBW lange Zeit fehlen: Kreisläufer Marcel Niemeyer. Foto: Kara

Handball: Hiobsbotschaft für Bundesligist. 27-Jähriger muss erneut operiert werden.

Hiobsbotschaft für Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten: Kreisläufer Marcel Niemeyer fällt voraussichtlich für den Rest der Saison aus.

Der 27-Jährige war bereits im August vergangenen Jahres mit einem Bruch des rechten Fußes lange Zeit ausgefallen. Nun musste der bullige Kreisläufer aufgrund dieser Verletzung operiert werden, teilt der Verein mit, und droht nun bis zum Rest der Saison auszufallen. Dabei hatte "Manni" Niemeyer erst Ende Oktober bei der 27:33-Auswärtsniederlage bei TuSEM Essen sein Comeback gegeben. In bislang elf Begegnungen brachte es der gebürtige Bielefelder, der seit 2018 beim HBW spielt, auf 32 Tore. Der 2,01 Meter große Kreisläufer zählt aber auch zu den Stützen der Abwehr im Team von HBW-Trainer Jens Bürkle. Nach dem Niemeyer in den vergangenen Wochen immer wieder über Schmerzen klagte musste er nun nach einer eingehenden Untersuchung erneut unters Messer.

Nun sind die Verantwortlichen des HBW um Geschäftsführer Wolfgang Strobel dabei, den Transfermarkt zu sondieren, um noch einmal auf der Suche nach einem Neuzugang aktiv zu werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: