Calw muss sparen – nur an welcher Stelle? Foto: Rousek

Die Debatte um den Haushalt im Calwer Gemeinderat wirft einige Fragen auf. So richtig sinnhaft schienen die Argumente der Räte teils nämlich nicht. Sind da etwa schon die ersten Anzeichen des nahenden Wahlkampfes zu spüren? Das fragt sich unsere Autorin.

Manchmal muss man sich schon wundern. Millionenbeträge werden in kommunalen Gremien mitunter ohne längere Diskussion durchgewunken, aber an den kleinen Summen entzünden sich die feurigsten Debatten. So auch jüngst in Calw. 0,5 Stellen bei der Verwaltung mit ein paar zehntausend Euro Einsparpotenzial sorgen für eine knappe Stunde Diskussion. Könnten aber 150 000 Euro gespart werden, indem man 150 000 statt 300 000 Euro in den Rathausplatz Stammheim investiert, scheint das Geld plötzlich keine Rolle mehr zu spielen.