Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hausach Es rockt in der Hosenträgerbfabrik

Von
Mit "Fishnet Stockings" endet die erste Saison der Reihe im Dezember. Foto: Promo Foto: Schwarzwälder Bote

Im Bistro Tirangel in Hausach startet eine neue Konzertreihe. Ab Samstag, 28. September, treten Rockbands auf, deren Namen Fans ein Begriff sein dürfte.

Hausach. Das an der Hausacher Hauptstraße gelegene Bistro und Billiardcafé "Triangel" punktet nicht nur mit dem Flair der alten Hosenträgerfabrik. Sascha Schimpfkäse und Mirjam Jaggi wollen künftig aber auch professionelle Rockbands in die Location holen. Die neue Konzertreihe startet am Samstag, 28. September, ab 21 Uhr mit dem "Little Walter’s Rock’n‘ Roll Zirkus". Der Eintritt ist frei, denn das Triangel-Team will zeigen, was es unter guter professioneller Musik und gutem Sound versteht.

Es soll der Beginn einer Konzertreihe sein, von denen vor allem die Rockfans in der Region profitieren. Ziel sei zudem, dass Booking-Firmen das "Triangel" künftig als festen Ort auf dem Plan haben, wo nicht nur Tontechnik und Licht stimmen. "Wir wollen auch, dass für die Musiker hier alles stimmig ist. Sei es der Backstage-Bereich, die Unterkunft oder die Verpflegung", umreißt Schimpfkäse die vielen Hebel, die bereits in Bewegung gesetzt wurden. "Es wird bei jedem Konzert nie mehr als 250 Karten geben, denn unsere Konzerte sollen exklusiv sein. Zudem fließt von jeder Eintrittskarte jeweils ein Euro ans Hausacher Bärenkind", betont Jaggi, die jahrelang das Merchandising unterschiedlicher Bands leitete und deshalb gute Kontakte in die Szene hat.

Man wolle kein Gedränge und kein Geschiebe, jede einzelne Musikveranstaltung soll für den Besucher etwas Besonderes sein. Fürs kommende Jahr seien schon Konzerte in Planung, die nicht nur aufs Wochenende terminiert werden. "Auch unter der Woche soll ab und zu eine Veranstaltung stattfinden", blickt das Triangel-Duo voraus. "Wir hoffen, dass die Konzertreihe gut angenommen wird. Denn dann werden wir das weiterführen", versprechen die Triangel-Betreiber. Die erste "Saison" sieht folgendermaßen aus:

"Walter’s Rock’n‘ Roll Zirkus" am Samstag, 28. September, um 21 Uhr: Authentischer Rock’n‘ Roll, Rhythm’n‘ Blues und Soul der 50er-, 60er- und 70er-Jahre. Die Rockgröße Walter Golczyk, die von seinen Fans als Freiburger Mick Jagger bezeichnet wird, feiert kurz vor dem Auftritt im Triangel seinen 77. Geburtstag und ist somit genauso alt wie Paul McCartney und Mick Jagger. Im Dezember 2018 war Golczyk in der Fernsehsendung "The Voice Senior of Germany" zu sehen, wo er es trotz mehr als 3000 Kandidaten bis ins Halbfinale schaffte. Der Eintritt des ersten Konzerts ist kostenlos, es wir aber um Hutspenden gebeten.

"Mallet" tritt am Donnerstag, 31. Oktober, um 21 Uhr auf. Das angesagte Wiesbadener Hardrock-Trio steht schon seit fast 40 Jahren mit mehr als 5000 Konzerten auf den internationalen Bühnen. Gastauftritte bei Deep Purple, James Brown, Udo Lindenberg und Scorpions sprechen für sich. Der Eintritt kostet 18 Euro, im Vorverkauf 14 Euro.

"Vdelli" tritt am Freitag, 15. November, um 21 Uhr auf. Wer die australische Bluesrock-Band um Frontmann Michael Vdelli jemals auf der Bühne erlebt hat, kennt die ungezügelte Energie der Gruppe, ihre kompromisslose Marschrichtung und unerschütterliche Rock-Attitüde. Auf ihrer "Back-to-the-Blues-Tour" kehren sie im Triangel ein. Vor drei Jahren begeisterten sie auf dem Mosenmättle. Der Eintritt kostet 22 Euro, im Vorverkauf 18 Euro.

"Fishnet Stockings" spielen am Freitag, 13. Dezember, um 20.30 Uhr: Sie waren mehrmals im legendären New Yorker CBGB’s auf derselben Bühne wie die Ramones, Patti Smith, Blondie und andere Weltstars. Die dreiköpfige Rockabilly-Band meldet sich viele Jahre nach ihrem offiziellen Abschiedskonzert mit dem Album "Raise The Flag Of Rock’n’Roll" zurück. Der Eintritt kostet 19 Euro, im Vorverkauf 15 Euro.

Tickets im Vorverkauf gibt es bereits ab Freitag, 5. Oktober, zwischen 10 und 24 Uhr im "Triangel". Saalöffnung ist immer zwei Stunden vor Konzertbeginn. Weitere Infos sind in den sozialen Medien zu finden.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hausach

Charlotte Reinhard

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.