Viele Besucher kamen zur Schlagerparty nach Haslach. Foto: Wölfle

Liane, Anita und Alexandra Hofmann sowie Reiner Kirsten zu Gast. Fans singen mit.

Haslach - Die erfolgreichen und sympathischen Musikstars Liane, Anita & Alexandra Hofmann und Reiner Kirsten haben am Sonntagabend die Herzen ihres begeisterten Publikums in der Haslacher Stadthalle im Sturm erobert. Gute zweieinhalb Stunden lang entfachten sie ein einzigartiges musikalisches Feuerwerk und schwelgten mit ihren Fans im Schlager- und Volksmusikhimmel.

Seit Anfang dieses Jahres sind die drei bekannten Sängerinnen und der Sänger gemeinsam auf Tournee  – auch in Haslach ging das Publikum von Anfang an richtig gut mit. Mit "Ein Bett aus Sternen" und "Du wusstest, dass ich frei sein will" begrüßte die temperamentvolle Blondine Liane. Bei »Du bist wie Champagner« sangen die Fans in Richtung Hallendecke klatschend lautstark mit, der Ohrwurm "Du bist meine Sonne" sorgte dann für Gänsehautfeeling.

Reiner Kirsten, der charmante "Schwarzwälder Sunnyboy aus dem Prechtal", hatte ein Heimspiel und ergatterte mit seinem dialektischen "Gebabbel", seinen Sprüchen und Witzle sofort alle Sympathien. "In Hasle gibt’s das beschte Publikum von ganz Deutschland", war er sich  sicher, nachdem er für sein Lied "Weil du ein Geschenk des Himmels bist" riesigen Applaus erhalten hatte, bevor  der jüngste Sohn des Musiker-Ehepaares Jäkle romantischere Weisen anstimmte und die  Zuhörer dahinschmelzen ließ.

Die "Geschwister Hofmann" sind momentan ziemlich das Beste was die deutsche Showbranche zu bieten hat. Seit mehr als 25 Jahren sind Anita und Alexandra, die aus Sigmaringen stammen und 15 Instrumente beherrschen, mit ihren deutschsprachigen Schlagern auf den Showbühnen zuhause. Ihre Bühnenpräsens und ihr Sexappeal haben am Sonntag auch im Hansjakobstädtle für Furore gesorgt. Im glitzernden Outfit sorgten sie für "Herzbeben2, versprachen "Ich bin da" und fragten dann "Sag’, was kostet die Welt".

Schlagerfans singen mit

Die Gewinnerinnen der Goldenen Stimmgabel und der Krone der Volksmusik begeisterten auch mit "Ich schick‘ dir einen Engel" und rockten mit "Let’s have a party". Nach einem Medley von Peter Alexander gönnten sich die Schwestern eine kleine Pause.Die mehrmalige Siegerin der SWR 4-Hitparade Liane brachte das Publikum danach mit einem Mix aus alten Hits zum Schunkeln und Klatschen.

Mit Reiner Kirsten flogen die Fans "Über den Wolken" und landeten in Gedenken an seinen guten Kollegen Udo Jürgens mit "Griechischer Wein" und "Ich war noch niemals in New York" auf dem Boden der Tatsachen. Auch die Schwarzwälder Nationalhymne "Schwarzwaldmarie"  erntete Jubelrufe, Pfiffe und tosenden Applaus. "In mir fließt ein bisschen italienisches Blut", neckte Alexandra ihre Schwester in der zweiten Hälfte des Gala-Abends.

"Und ich sehe so aus", konterte diese bravourös zurück. Ihr feuriger Musikgruß aus Italien "Ti amo" und "Mama Maria" kam hervorragend an und das Publikum sang und klatschte um die Wette. A Capella und ohne Mikrofon sagten die hübschen Schwestern  schließlich "Auf Wiedersehen" und "Oh happy day".

Die stehenden Ovationen der Fans kamen von Herzen. Gemeinsam singend krönten die vier Schlager- und Volksmusik-Sterne den gelungenen Gala-Abend der Spitzenklasse mit dem Megahit "Ein Stern". Autogrammjäger kamen ebenfalls auf ihre Kosten, denn die Stars zum Anfassen freuten sich in der Pause und nach der Show über den großen Andrang am Fanshop und waren auch zum Foto bereit.
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: