Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Viel Zeit in Fortbildung investiert

Von
Thomas Lang (links) und Werner Müller (rechts) gratulierten Ingrid Oestreicher zur Zertifizierung. Foto: Schwendemann Foto: Schwarzwälder-Bote

Haslach (csa). Sie sind seit Jahren beliebt bei der VHS Kinzigtal, und hunderte von Kursteilnehmern bestätigen die Qualität der Gesundheitskurse der Lehrerin. Die Rede ist von Ingrid Oestreicher, die nach ihrer Zeit im familieneigenen Herrenmodengeschäft eine zweite Karriere gemacht hat.

Schon lange interessierte sich die 63-Jährige für Qigong und privat hatte sie auch schon reichlich Taiji-Erfahrung gemacht. Persönliche Weiterbildungen bei der Paracelsus-Schule in Freiburg, darunter eine "kleine" Qigongausbildung, waren die Voraussetzung, dass sie ihr Wissen an der Kinzigtäler VHS weitergeben konnte.

Auf Initiative des Haslacher Zweigstellenleiters Werner Müller begann sie bereits im Wintersemester 2010 Qigong-Kurse zu geben, parallel dazu besuchte sie seit 2012 konsequent eine vom "Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan" anerkannte Trainerschule. Während der fünfjährigen Ausbildungszeit absolvierte sie mehr als 250 Ausbildungsstunden in den Zentren Reutlingen und Heiligkreuztal und investierte zusätzlich weitere 250 Stunden in die so genannte Kursleiterausbildung. Nach ihrer Abschlussarbeit zum Thema "Qigong und Natur" wurde ihr vom Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan das begehrte Zertifikat ausgehändigt, sie darf sich nunmehr auch ganz offiziell "Qigong-Lehrerin" nennen.

Die erfolgreiche Zertifizierung waren dem Gesamtleiter der Kinzigtäler Volkshochschule, Thomas Lang und Zweigstellenleiter Müller Anlass, der Qigonglehrerin, die nach wie vor im Raum Haslach und darüber hinaus zahlreiche Kurse gibt, in der VHS-Geschäftsstelle im Alten Kloster zu gratulieren und ihr einen Blumenstrauß zu überreichen. Oestreicher ist nach wie vor hoch motiviert, mit der alten chinesischen Körperkunst ihren Mitmenschen zu helfen und sprudelt über vor guten Ideen und Lebensfreude.

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.