Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Kreuz soll in neuem Glanz erstrahlen

Von
Die ausgebildete Vergolderin Gabriele Volk (Mitte) von der gleichnamigen Steinacher Holzschnitzerei hat die Figuren des Arma-Christi-Kreuzes zur Restauration bei Bernd und Daniela Griesbaum in Bollenbach abgeholt. Foto: Störr Foto: Schwarzwälder Bote

Bollenbach wird 650 Jahre alt. Das wird am letzten Juni-Wochenende groß gefeiert. Bis dahin wird das Arma-Christi-Kreuz des ehemaligen Gasthauses Krone grundlegend restauriert und wieder am Gebäude angebracht.

Bollenbach. In der Stadtchronik von Manfred Hildenbrand ist zu lesen, dass die "Krone" bis 1841 die einzige Wirtschaft im Dorf war und 1991 geschlossen wurde.

Das Arma-Christi-Kreuz stand am Haus-Eck Bollenbacher Straße/Bohnackerstraße und war aufgrund der Verwitterung im Laufe der Jahre gekürzt worden. Daraufhin musste die Madonna entfernt und eingelagert werden. Als die Fassade des Gebäudes im Jahr 2008 saniert werden musste, wurde das Kreuz komplett demontiert und ebenfalls bei Familie Griesbaum eingelagert.

Verschönerungsverein unterstützt das Projekt

Jetzt werden der 1,30 Meter hohe Christus-Korpus, die ein Meter hohe Madonna, das Passionswerkzeug sowie die Motiv-Tafel der Veronika mit Schweißtuch von der Steinacher Schnitzerei Volk restauriert. Außerdem wird das Kreuz mit neuem Querbalken und einer Verlängerung des senkrechten Balkens durch die Firma Schnaitter in Zell wieder in den Ur-Zustand versetzt, um es pünktlich vor dem großen Dorffest durch den Haslacher Bauhof wieder an der Hauswand zu befestigen.

"Die geschätzten Gesamtkosten liegen bei etwas mehr als 4500 Euro", informierte Bernd Griesbaum bei der Abholung der Figuren durch Gabriele Volk von der gleichnamigen Steinacher Schnitzerei.

In der Dokumentation aus dem Jahr 2010 durch den Haslacher Restaurator Helmut Fuggis wird das Kreuz auf ein Entstehungs-Jahr vor 1900 datiert. Darin ist zu lesen: "Das Balkenkreuz ist aus Eichenholz gefertigt, im oberen Bereich sind die Balken-Enden kleeblattartig gestaltet." Auf dem Querbalken seien mit Lanze, Hammer, Geißel, Rute, Beißzange sowie einer Stange mit Schwamm verschiedene Passions-Werkzeuge angebracht. Der Christus-Korpus sei in Holz geschnitten und weise starke Verwitterungs-Merkmale auf, die alte Holztafel mit Darstellung der Veronika mit Schweißtuch sei stark verzogen und abgewittert. Das Säulen-Brettstück aus Holz mit Darstellung einer imitierten Steinfassung samt metallischer Kette wäre in gutem Zustand, steht in der Dokumentation weiter zu lesen. Auch die Madonna sei in Eichenholz geschnitten und aus einem Stück gefertigt.

Während der jüngsten Hauptversammlung des Bollenbacher Verschönerungsvereins hatte Vorsitzender Andreas Isenmann das Projekt vorgestellt und im Rahmen der Vereins-Satzung eine finanzielle Unterstützung zugesagt. "Es freut mich sehr, dass die Arbeiten jetzt starten und wir das Kreuz Ende Juni am ursprünglichen Ort in neuem Glanz bewundern können", hatte er bei der Versammlung betont.

Sein Dank gelte heute schon allen Spendern, die das Vorhaben finanziell unterstützen möchten. Eine Spendenbescheinigung sei bei Bedarf möglich.

Für Andreas Isenmann, Orstvorsteher und Vorsitzender des Verschönerungsvereins, ist das anstehende Dorfjubiläum Anlass, sich einmal mehr für die Restaurierung des Arma-Christi-Kreuzes am ehemaligen Gasthaus Krone einzusetzen. Die Kontoverbindung für Spenden lautet: Verschönerungsverein Bollen­bach, IBAN DE 196 64 92 70 00 08 84 51 8 05. Bei Spenden bis 200 Euro reicht der Überweisung- oder Einzahlungsbeleg, um sie von der Steuer abzusetzen. Dafür muss "Spende für Arma-Christi-Kreuz" als Verwendungszweck angegeben werden.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.