Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Kimmig und Singler ganz vorn

Von
Die erfolgreiche Leichtathletik-Jugend vom TV Haslach, vorne von links: Ellen Moser, Sandra Rißler, Emily Kimmig; hinten von links: Elena Hansmann, Emelie Grießbaum, Maybritt Moser, Rebecca Singler, Petra Glöckler, Tobias Zehnle, David Dremsa, Elias Fischer, Julien Schmider, Tim Krüger, Lena Krüger. Foto: Hättich Foto: Schwarzwälder Bote

Die Leichtathleten des TV Haslach werden, wie in den Jahren zuvor, mit zahlreichen Top-Ten-Platzierungen in der Badischen Bestenliste 2018 geführt.

Mit Emily Kimmig und Rebecca Singler sind zwei Sportlerinnen sogar auf dem ersten Rang zu finden. Kimmig warf bei der W 15 den 200 g schweren Ball mit 51,50 Metern am weitesten in ihrer Altersklasse. Singler kam in der W 13 mit 10,70 Metern beim Fünfer-Sprung – dies ist die Hinführung zum Dreisprung – auf diese Spitzenposition. Den Silberrang gab es für Rebecca Singler im Block Wurf der W 15 mit 2277 Punkten. Elias Singler erreichte diese Position in der M 12 mit der Drei-Kilogramm-Kugel und 8,24 Metern, beim 400 g-Speerwurf – hier flog das Gerät auf 30,02 Meter und – im Block Wurf mit 1907 Punkten.

Die zweitschnellste Zeit in Baden lief die 3 x 800-Meter-Staffel der U 12 mit Laurenz Göppert, Marius Fischer und Felix Merk in 8:57,49 Minuten. Bronze gab es für Kimmig im Kugelstoßen. Ihre Drei-Kilogramm-Kugel flog auf 11,24 Meter. In der gleichen Altersklasse, der W 15, holte sich Sara Disselhoff mit dem 200g schweren Ball und 45,00 Metern ebenfalls den Bronzerang. Elias Fischer sicherte sich diesen Platz mit dem 750g schweren Diskus, die Scheibe landete bei 21,30 Metern. Ebenfalls Bronze gab es für die männliche U 14-Staffel über 3 x  800 Meter. Tim Krüger, Felix Zechmeister und Elias Fischer liefen in 8:33,46 Minuten über die Ziellinie. Die Erfolge aus dem vergangen Jahr sollen nun natürlich auch Motivation für die neue Saison sein. Die weiteren Top-Ten-Platzierungen der Hansjakobstädter: W13, 75 Meter: 7. Rebecca Singler 10,38s, Weit: 7. Singler 4,92m, 3kg Kugel: 4. Singler 8,11m, 750g Diskus: 4. Singler 21,48m, Dreikampf: 7. Singler 1379 Punkte, 4-Kampf: 6. Singler 1893P, Block Sprint/Sprung: 10. Singler 2216P, W14, 1kg Diskus: 9. Petra Glöckler 22,63m, 3kg Hammer: 5. Glöckler 17,16m, 200g Ball: 8. Glöckler 41,50m, Block Wurf: 9. Glöckler 2071P, W15, 1kg Diskus: 4. Disselhoff 27,21m, 500g Speer: 5. Kimmig 30,90m, 3kg Hammer: 8. Disselhoff 14,52m, 200g Ball: 4. Emelie Grießbaum 41,00m, Block Wurf: 6. Kimmig 2336P, 10. Disselhoff 2258P, weibliche Jugend U18, 400 Meter Hürden: 7. Elena Hansmann 75,37s, 8. Maybritt Moser 78,33s, M12, Hoch: 5. Elias Fischer 1,40m, 5er Sprung: 5. Tim Krüger 10,41m, 3kg Kugel: 5. Tobias Zehnle 7,56m, 750g Diskus: 10. Zehnle 17,27m, 200g Ball: 4. Fischer 46,50m, Block Lauf: 9. Tim Krüger 1836P, Block Wurf: 7. Zehnle 1365P, M13, 5er Sprung: 5. Zechmeister 10,06m. MU18, 400 Meter Hürden: 8. Julien Schmider 69,90 Sekunden

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.