Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Im "Storchen" gibt’s bald Griechisch

Von
Athanasios Benias (von links) und Vassilios Ganias pachten den "Storchen" von Gisela und Karl-Heinz Walter. Neu eröffnet wird die Wirtschaft im November. Foto: Stadt Haslach

Haslach - Die Haslacher Gastro-Szene hat dieser Tage einige Veränderungen zu verkraften. Nun trifft es auch den "Storchen": Schon im kommenden Monat geben die Wirte Gisela und Karl-Heinz Walter ihr Traditionsgasthaus in neue Hände.

"SWR 1-Pfännle wird wohl die letzte Großveranstaltung gewesen sein, an der sich Gisela und Karl-Heinz Walter als Wirtsleute beteiligt haben", vermeldet die Stadt gestern in einer Pressemitteilung. "Die beiden, die seit 31 Jahren Haslachs Traditionsgasthaus Storchen als Eigentümer betreiben, verpachten das Haus an Vassilios Ganias und Athanasios Benias."

Karl-Heinz Walter wird in der Mitteilung zitiert: "Wir sind schon länger auf der Suche nach Nachfolgern." Er wisse von Kollegen, die fünf Jahre und länger die Unternehmensnachfolge mühsam betrieben haben. "Für uns war klar, dass wir uns da frühzeitig auf die Suche begeben müssen."

Eine Unternehmensnachfolge aus den Reihen der Söhne der Familie sei derzeit nicht gegeben, sodass ein guter, für Haslach passender Pächter im Fokus der Suche stand.

Für eine der größten Wirtschaften in Haslachs Altstadt lagen mehrere ernsthafte Bewerbungen vor. Die Walters gaben der Familie Vassilios Ganias und dessen Schwager Athanasios Benias schließlich den Zuschlag, da man gemeinsam von einer guten wirtschaftlichen Zukunft für die Pächter in Haslach überzeugt sei: ein "Grieche für Haslach" runde das gastronomische Angebot in der Marktstadt ideal ab.

Die zukünftigen Pächter stammen beide aus Griechenland und leben seit 1991 in Deutschland. Benias hat zwölf Jahre lang in einem großen griechischen Restaurant in Karlsruhe gekocht. Ganias hat nicht nur als Koch, sondern auch als Kellner und Hotelbetreiber Berufserfahrung. Derzeit betreiben die beiden erfolgreich den "Adler" in March-Holzhausen als Familienbetrieb, der auch Übernachtungen im Gasthof anbietet.

Der "Gasthof Storchen", der deutlich mehr Sitzplätze anbietet als der bisherige Betrieb der beiden, soll im Namenszug erhalten bleiben und durch "Restaurant Hellas" ergänzt werden, der Hotelbetrieb mit 16 Betten wird weitergeführt. "Wir werden ein klassisches griechisches Restaurant betreiben, doch auf der Karte werden selbstverständlich auch deutsche Gerichte zu finden sein", gibt Vassilios Ganias Auskunft.

Bis Mitte Oktober ist im "Storchen" noch alles wie gehabt. Danach beginnt eine kurze Umbauphase (siehe Infokasten).

Und das Schnurren?

"Haslachs Narren müssen übrigens auf eines der wichtigen Fastnachtslokale nicht verzichten", beruhigt die Stadt in ihrer Mitteilung. "Vassilios Ganias und Athanasios Benias werden selbstverständlich auch über Fastnacht geöffnet haben und würden sich freuen, wenn der Storchen auch weiterhin ›Schnurrwirtschaft‹ bleibt."

Wer noch einen Gutschein für den "Storchen" besitzt, muss diesen bis Dienstag, 16. Oktober, einlösen. Danach wollen die neuen Wirte das Gasthaus umbauen und ihm ein wenig griechisches Flair verleihen. Die Neueröffnung soll im November stattfinden. Wann genau, steht aber noch nicht fest.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading