Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Große Stimmen begeistern Publikum

Von
Die Sängerinnen Patricia Winkler (von links), Angelina Madeleine, Claudia Moehrke und Melanie Schäfer erhielten rauschenden Applaus für ihre Lieder. Foto: Störr Foto: Schwarzwälder Bote

Große Stimmen – große Musik – ein großes Publikum: Die neunte "Night of Stars" in Haslach ist ein voller Erfolg geworden. Rauschender Beifall belohnte Gesamtleiter Peter Stöhr und seine Mitwirkenden immer wieder für ihre ausgezeichnete Show.

Haslach. Die Haslacher Stadthalle war an beiden Gala-Abenden ausverkauft. Die Gäste wurden gleich zu Beginn überrascht. Wer Martin "Piefke" Schaeffer gewohnheitsmäßig im feinen Zwirn als Moderator erwartet hatte, sah sich mit Philipp Moehrke als klavierspielendem Conférencier einem neuen Gesicht gegenüber. In einer lustigen Geschichte erklärte er den Moderatoren-Wechsel und befand: "Die Fußstapfen sind riesengroß, die Piefke hinterlassen hat." Deshalb erbat er sich im Vorfeld einen unterstützenden Sonderapplaus, den das Publikum gerne gewährte.

Mit den Lokalmatadoren Patricia Winkler, Angelina Madeleine und Mike Schwendemann wurde die beinahe dreistündige Show eröffnet, in deren Mittelpunkt diesmal die unterschiedlichen Stimmfarben von insgesamt acht Sängern standen.

Große Gefühle brachten beispielsweise Angelina Madeleine und Allan Garnelis auf die Bühne, als sie Ed Sheerans "Perfect" interpretierten und dabei von den Tänzerinnen des TV Haslach wunderbar in Szene gesetzt wurden. Im Anschluss präsentierte die 17-Jährige ihren selbst geschriebenen Song, in dem es um die Veränderung eines Menschen und die Frage ging, ob alles nichts mehr zähle, was man erlebt habe. Mit großem Applaus bestätigte das Publikum die junge Frau aus Schnellingen auf ihrem musikalischen Weg.

Thilo Mensak ist durch die Hausacher Musicals im Kinzigtal bekannt und begeisterte mit "Kiss from a Rose" von Seal.

Peter Stöhrs Ensemble hat 450 Titel im Repertoire

Zwischen den ausgezeichneten Auftritten plauderte Moderator Philipp Moehrke immer wieder aus dem Nähkästchen und verriet: "Die Bigband Surprise hat mittlerweile 450 Titel im Repertoire. Peter Stöhr hat das gleiche Stück gleich zweimal arrangieren lassen." Das tat allerdings weder der Kunst noch der Kultur einen Abbruch. Von Whitney Houston über Frank Sinatra bis hin zu Adele gaben sich große Namen die Ehre.

Melanie Schäfer gab mit "Listen" ihr Debüt bei der großen Nacht der Stars. Mit Kemie Cee stand ein Powerbündel ohne Vergleich auf der Bühne. Dem Musikfest der Superlative verlieh Claudia Moehrke als Grand Dame der Night of Stars besondere Glanzpunkte. "Es ist ein genialer Streich des künstlerischen Magiers Peter Stöhr: Alles Material muss raus!", erklärte ihr moderierender Ehemann die Zusammenstellung.

Die Musiker der Bigband Surprise, die im Laufe des Abends registerweise vorgestellt wurden, bewiesen große Klasse. Es galt immer wieder, sich auf Neues einzustellen und den Liedern eine eigene Note zu verleihen.

Chef-Choreografin Ellen Winkler beeindruckte mit ihrer faszinierenden Interpretation der Songs, die sie entweder alleine oder im Zusammenspiel mit den Tänzerinnen des TV Haslach ausdrucksstark in Bewegungen umsetzte. Am Ende des grandiosen Abends stand fest: "Natur ist das, was schon da ist – und Kultur ist das, was man daraus macht."

Die "Night of Stars" gibt es in Haslach alle zwei Jahre. In der neunten Auflage der Großveranstaltung haben etwa 100 Menschen mitgewirkt und die Besucher zwei Abende lang fasziniert. Tragende Säule aller "Night of Stars"-Veranstaltungen ist die Bigband Surprise, die seit 1989 als Ensemble der Musikschule Offenburg/Ortenau besteht und von Peter Stöhr geleitet wird.

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.