Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Gegrillte Ziege ruft Polizei auf den Plan

Von

Weil sie eine Ziege geschlachtet und gegrillt haben, ermittelt die Polizei gegen zwei Männer aus Westafrika.

Haslach (red/cr). Wie die Polizei berichtet, hatte ein offenes Feuer an einem Waldrand unweit der B 33 zwischen Haslach und Hausach am Sonntagmorgen Einsatzkräfte des örtlichen Polizeireviers auf den Plan gerufen. Die Ursache für das Feuer überraschte die Polizisten: Zwei 37 und 40 Jahre alte Männer hatten eine zuvor getötete Ziege auf brennendem Abfallholz gegrillt. Das aus Westafrika stammende Duo hatte das Tier zuvor auf einem Bauernhof erworben. Da die anschließende Schlachtung des Tiers nach bisherigen Ermittlungen wohl unsachgemäß vonstatten gegangen ist, leiteten die Beamten ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein. Ein im Anschluss verständigter Vertreter des Veterinäramts nahm sich der Tierüberreste an.

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.