Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Die Höllenglocke läutet in Haslach

Von
Grant Forster ist in Europa eine Institution als Brian Johnson und Nick Young gilt als der beste Angus, den es gibt. Foto: Breternitz Foto: Schwarzwälder Bote

Haslach (red/rha). Die Tribute-Band We Salute You widmet sich AC/DC. Am Samstag, 13. März, ab 20 Uhr präsentieren sie eine aufwendige und authentische AC/DC-Show in der Haslacher Stadthalle.

Vier der Musiker waren bis 2017 als Mitglieder der Band Barock europaweit auf Tournee. Anfang 2018 machten sich der Sänger Grant Foster aus London und das junge Gitarren-Genie Nick Young zusammen mit ihren drei Kollegen mit We Salute You in eine neue Dimension auf.

Mit einer Präsentation voller Leidenschaft, einer gigantischen Ton- und Licht-Anlage, einer überdimensionalen Höllenglocke, einer beeindruckenden Marshall-Wand und bis zu 21 Kanonen kommt die Band ihrem Vorbild verblüffend nahe. Natürlich lassen die fünf Jungs auch unter musikalischen Aspekten keine Zweifel zu. Schließlich beschäftigen sie sich schon jahrelang mit dem Sound und der Performance ihrer Idole. Permanent feilen sie an ihrer Bühnenpräsenz, an der Show und nicht zuletzt an der musikalischen Perfektion.

Für das Konzert verlost unsere Zeitung dreimal zwei Karten. Einfach eine Postkarte in die Kreuzstraße 9 in 77933 Lahr senden oder eine E-Mail an gewinnen@lahrer-zeitung.de, Stichwort "AC/DC". Einsendeschluss ist der 6. März, bitte die Telefonnummer angeben.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.