Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach i. K. Auf vier Rädern durchs Gelände

Von
Kerstin Rose ist begeisterte Quadfahrerin. Auch ihr Sohn Alex fährt bereits ein Kinder-Quad. Beide sind aus Villingen-Schwenningen zum Treffen nach Bollenbach gekommen. Foto: Seehase

Bollenbach - Fahrspaß unter freiem Himmel, aber auf vier Rädern – das bieten Quads und sogenannte All Terrain Vehicles, kurz ATV. Am Wochenende ist das beschauliche Bollenbach zum Ziel von Anhängern dieser fahrbaren Untersätze geworden. Die Interessengemeinschaft Kinzigtäler Quad- und ATV-Freunde hatte Gleichgesinnte erstmals zu einem Treffen in dem Haslacher Ortsteil eingeladen. Und trotz des Wetterumschwungs am Freitagabend konnten die Veranstalter am Samstag zahlreiche Quad- und ATV-Enthusiasten am Treffpunkt, einem Bollenbacher Wiesengelände, begrüßen.

Auf die Besucher, die unter anderem aus Villingen-Schwenningen, Rottweil oder Lahr zu dem Treffen gekommen waren, wartete unter anderem eine gemeinsame Ausfahrt in die nähere Umgebung. Zudem konnten sie auf einer Trial-Strecke die Geländegängigkeit ihrer Fahrzeuge unter Beweis stellen. Und natürlich konnte auf dem Festgelände in gemütlicher Runde über das gemeinsame Hobby gefachsimpelt werden.

Auch viele Quadfahrerinnen unterwegs

Beim Blick in die Reihen der versammelten Quad- und ATV-Freunde wurde schnell deutlich, dass auch viele Frauen diesem Hobby frönen. Etwa Anita Werrn und ihre 23-jährige Tochter Ines. Bei einem gemeinsamen Urlaub auf der Kanaren-Insel Fuerteventura hätten sie erstmals eine Quad-Tour mitgemacht, berichtete die Mutter. Den beiden Frauen hatte das so gut gefallen, dass sie auch in der Heimat weiterfahren wollten.

Gefragt, warum dieses Hobby gerade auch für Frauen interessant sei, sagte Anita Werrn: "Die Geschwindigkeit ist nicht so hoch und es gibt vier Räder – deshalb ist es nicht so riskant." Ähnlich sieht das auch Kerstin Rose von der Interessengemeinschaft Quadfreunde Villingen-Schwenningen. "Auf vier Rädern fühle ich mich sicherer", sagte sie. Und auch wenn beim Quadfahren die Schnelligkeit nicht die Priorität habe, Fahrspaß bringe es trotzdem.

Ihre Redaktion vor Ort Haslach

Lisa Kleinberger

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.