Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Haslach 296 Helfer im Einsatz gegen den Abfall

Von
Foto: pixabay/cocoparisienne

Haslach - Die vom Frühjahr auf den Herbst verschobene Ortenauer Kreisputzete hat in Haslach auch unter veränderten Bedingungen – gute Resonanz erfahren. Nicht weniger als 13 Teams folgten vor Kurzem dem Aufruf der Haslacher Stadtverwaltung, sich an der groß angelegten Reinigungsaktion zu beteiligen, heißt es in einer Mitteilung.

Schule, Kindergarten und Sportverein beteiligt

Die kleinste Gruppe war ein "Ein-Mann-Trupp", der sich um das Waldgebiet rund um den Vulkan kümmert. Allein neun Schulklassen des Heinrich-Hansjakob Bildungszentrums und der Carl-Sandhaas-Schule beteiligen sich, ebenso der Waldkindergarten, die Leichtathleten des TV Haslach und die Bollenbacher Ruhmattenschimmel.

Koordinatorin Simone Volk vom Haslacher Bauamt freute sich, dass trotz der Verschiebung sich 296 Helfer angemeldet haben. Da die Aktionszeiten in der "Putzwoche" frei wählbar waren, konnten einige besonders große Reviere auch doppelt vergeben werden ohne dass die Helfer sich durchmischen. Die Entzerrungen sind selbstredend auch im Sinne der Coronaschutzmaßnahmen höchst sinnvoll. Auf einen gemeinsamen Auftakt wurde deshalb auch bewusst verzichtet.

Unter anderem hatte sich die Klasse 3b des Heinrich-Hansjakob-Bildungszentrums unter der Leitung der beiden Lehrerinnen Ann Abel und Iris Blessing den Bereich Seilerbahn, Haus der Musik und Klosterareal vorgenommen hatten.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.