Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Hardt Hilfe bei Herzversagen

Von
Sie haben den Defibrillator an der Arthur-Bantle-Halle möglich gemacht (von links): Bürgermeister Michael Moosmann, Sophia Ketterer von der EGT und Ralf Bantle von der Raiba AHS Foto: Dold Foto: Schwarzwälder Bote

Hardt. Die Gemeinde Hardt wird ein Stückchen sicherer: Seit wenigen Tagen hängt ein Defibrillator am Eingang der Arthur-Bantle-Halle. Dieser kann bei Herzstillstand Leben retten.

Ein solches Gerät habe in Hardt bislang gefehlt, sagt Bürgermeister Michael Moosmann. Er selbst hat dafür die Privatschatulle geöffnet und 500 Euro gespendet. Zudem hat er die Werbetrommel für das Vorhaben gerührt und die Raiffeisenbank Aichhalden-Hardt-Sulgen und den Energiedienstleister EGT mit ins Boot geholt, die die Finanzierung des Geräts ermöglichten.

Der Defibrillator selbst sei einfach zu bedienen, sagt Moosmann und demonstriert den Einsatz. Das Gerät "redet" mit dem Nutzer und erklärt genau, was zu tun ist – was im Ernstfall sehr hilfreich sein kann.

Zunächst muss die Scheibe des Kästchens am Halleneingang eingeschlagen werden, um an den Defibrillator zu gelangen. Anschließend erhält der Nutzer Anweisungen, um Hilfe im Notfall leisten zu können. Der Defibrillator kann bei Bedarf von jedem genutzt werden, er steht der Öffentlichkeit ab sofort zur Verfügung.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.