Die Einzelhändler leiden unter der Corona-Notbremse. Foto: sketchtushar – stock.adobe.com

Noch vor wenigen Wochen kehrte in den Reihen der Einzelhandels der Raumschaft Triberg ein klein wenig mehr Normalität ein. Die Inzidenz und die Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus schienen zu sinken. Doch das ist nun wieder vorbei.

Raumschaft Triberg - "Click and Meet" hieß für den Einzelhandel das Zauberwort. Mittlerweile sieht das wieder ganz anders aus. Der Grund: Nach Ostern haben sich die Corona-Zahlen wieder stark verschlechtert. Verhalten optimistisch sei er zuvor noch gewesen, äußerte sich dazu Thomas Weisser vom "Haus der 1000 Uhren". Da Tourismus derzeit auch in Triberg kaum ein Thema sei, hatte er seine Geschäfte ohnehin nur am Freitag, Samstag und Sonntag geöffnet. Der Samstag sei vor Ostern noch erfreulich gut verlaufen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: