Diskussionen mit den Spielern gehören für die Schiedsrichter zum Alltag – egal, ob in der Kreis- oder Bundesliga. Foto: imago/Lächler

Der Handballverband Württemberg sieht den Spielbetrieb gefährdet und verabschiedet eine Notfallverordnung, weil die Lust am Pfeifen schwindet.

Stuttgart - Chris Frohberger pfeift seit vier Jahren Handballspiele für HT Staufen und ist aktuell auch im Alter von 20 noch mit Feuereifer bei der Sache: „Mir macht das Pfeifen einfach Spaß, ich möchte nach oben kommen, und als Student habe ich dadurch noch einen Nebenverdienst.“ Zudem steht er bei der SpVgg Mössingen im Handballtor und bringt das alles unter einen Hut.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€