Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Youngster schlagen sich prächtig

Von
Vertraten den Handballbezirk Neckar-Zollern bei der Talentiade in Möglingen: Emil Arndt, Jack Lohmüller, Benny Majer, Simon Haug, Fabian Lissy, Auswahltrainer Andreas Wendel (hintere Reihe von links), Linda Vollmer, Greta Banzhaf, Sofie Pronet, Lisa Honer und Mara Filipa Pereira Lopes Simao (vorne von links). Foto: BZNZ Foto: Schwarzwälder Bote

(ta). Erfolgreich präsentiert hat sich der Nachwuchs aus dem Handballbezirk Neckar-Zollern beim Finale der VR-Talentiade in Möglingen. Dort trafen sich die jeweils fünf besten Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2008 aus den acht Bezirken des Handballverbands Württemberg (HVW), um sich den strengen Augen der Verbands-Sichter zu stellen, die schließlich die besten Talente auszeichneten.

Die Teilnehmer wurden zuvor bei den Bezirksentscheiden ausgewählt und vom HVW zum Finale eingeladen. Am Vormittag traten die insgesamt 80 Jungen und Mädchen zu den Koordinationsübungen an, bei denen es an acht unterschiedlichen Übungsstationen galt, möglichst viele Punkte zu sammeln. Nachmittags wurden die Nachwuchshandballer in jeweils fünf Jungen- und fünf Mädchen-Mannschaften eingeteilt. Sie zeigten dann, was sie beim Spiel mit der Kugel drauf haben. Die Spannung stieg, als es zur Siegerehrung ging. Zunächst erhielten alle Teilnehmer Urkunden und Geschenke.

Danach wurden die drei besten Jungen und die drei besten Mädchen der Talentiade ausgezeichnet. Für den Bezirk Neckar-Zollern erreichte Fabian Lissy von der JSG Balingen-Weilstetten den dritten Platz, Emil Arndt von der HK Ostdorf/Geislingen freute sich über Rang zwei.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading