Ihre Serie verteidigen wollen die Männer der HSG Albstadt im Heimspiel am Sonntag gegen die Sportfreunde aus Schwaikheim. Foto: Kara

Weiter seine weiße Weste wahren will der Tabellenführer der Württembergliga, die HSG Albstadt, im Heimspiel gegen die Sportfreunde Schwaikheim. Eine hohe Hürde wartet auf den TV Weilstetten.

HSG Albstadt – SF Schwaikheim (Sonntag 17 Uhr, Mazmannhalle Ebingen). Auch nach einem grandiosen Saisonstart hielten die Albstädter Vereinsverantwortlichen den Ball flach und diese Vorsicht scheint nicht unbegründet zu sein, denn trotz eines beruhigenden Vorsprungs von vier Zählern auf den Zweitplatzierten MTG Wangen, der sich zuletzt im Verfolgerduell dem Tabellendritten BBM Bietigheim II mit 32:35 geschlagen geben musste, wird es noch ein sehr weiter Weg bis zur Meisterschaft sein.