Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball TVW-"Deux" feiert Punkt in Altensteig

Von
Daniel Naumann war für den TV Weilstetten II eine Bank von der Siebenmetermarke. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

LANDESLIGA MÄNNER (cpe). TSV Altensteig – TV Weilstetten II 31:31 (16:14). Mit einer starken Mannschaftsleistung hat TV Weilstetten II am Samstag beim Württembergliga-Absteiger TSV Altensteig mit einem 31:31 einen Punkt entführt und festigte mit nun 6:6 Zählern seinen Platz im Tabellenmittelfeld der Handball-Landesliga. Herausragend auf Seiten der Gäste war Daniel Naumann mit 14 Treffern – zehn davon erzielte er bei zehn Versuchen von der Siebenmetermarke.

Die Gäste aus Weilstetten fanden vor 120 Zuschauern in der Altensteiger Eichwaldhalle gleich gut in die Partie, schafften beim 4:3 durch Martin Haigis in der achten Minute die ihre Führung. Danach wurden die Gastgeber aber stärker, glichen zum 7:7 (15.) aus und zogen bis zur 23. Spielminute auf 14:9 davon. Aber der TVW-"Deux" kämpfte sich wieder in die Partie zurück. Simon Sauter verkürzte auf 12:14 (26.) und brachte die Gäste damit wieder in Schlagdistanz. Zur Pause lief Weilstetten II einem 14:16-Rückstand hinterher.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte den Altensteigern, die ihre Führung schnell wieder auf vier Tore Differenz ausbauten (18:14/ 31.). Aber der TVW-"Deux" ließ sich nicht abschütteln, bot dem Ex-Württembergligisten weiter gut Paroli und dampfte den Rückstand peu à peu ein. Daniel Naumann erzielte in der 38. Minute den 19:19-Ausgleich. Und fortan lieferten sich die beiden Mannschaften eine ganz enge Kiste. Altensteig legte wieder vor, aber Naumann traf per Siebenmeter zum 26:26 (50.). Dann kassierte Sauter seine dritte Zeitstrafe und sah somit die Rote Karte. Altensteig nutzte die Überzahlphase zu zwei Treffern von Lukas Scheu (28:26/52.), und hatte so in der Schlussphase das Näschen meist einen Tick weit vorne. Doch der TVW-"Deux" konterte geschickt, glich durch Luka Svaljek zum 29:29 aus und überstand in der Crunchtime eine weitere Unterzahlsituation. In der letzten Aktion der Partie sicherte Daniel Naumann seiner Mannschaft von der Strafwurfmarke mit dem Treffer zum 31:31 noch einen verdienten Punkt. TV Weilstetten II: Eilers, Madlener; Naumann (14/10), Gomringer (1), Stengel, Blickle (1), Svaljek (3), Haigis (4), Sauter (3), Vögele (2), Holzmann (3).

Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.