Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball TSV Hossingen poliert die Wanderpokale

Von
Zur Sache geht’s am Wochenende beim Kleinfeldturnier auf dem Sportplatz Greut. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

(umu). Das halbe Jahrhundert hat der TSV Hossingen schon im vergangenen Jahr perfekt gemacht. Am kommenden Wochenende steigt auf dem Heuberg die 51. Auflage des traditionellen Kleinfeld-Handballturniers. Wieder empfängt der TSV Mannschaften aus Nah und Fern.

Wie immer beginnt das Turnierwochenende am Freitag mit den Spielen der Jungsenioren auf den Recortanplatz neben den Festzelt in der Schulstraße. Die HSG Hossingen-Meßstetten, die HSG Albstadt, die TG Schömberg und der TV Weilstetten rangeln ab 17.30 Uhr um den Sieg.

Für die anderen Mannschaften gilt es am Samstag und Sonntag auf dem idyllisch gelegenen Sportplatz Greut. Die männliche A-Jugend – die HK Ostdorf/Geislingen und die HSG Dreiland ermitteln in drei direkten Duellen den Turniersieger – sowie die männlichen und weiblichen C-Jugend-Teams ermitteln am Samstag ab 13.30 Uhr ihre Turniersieger. Das Feld der männlichen C-Jugend bilden der TSV Neckartenzlingen, die HSG Albstadt, die JGW Frommern-Streichen und die HSG Dreiland, bei den C-Mädchen sind neben der HSG Hossingen-Meßstetten die HSG Dreiland, der HWB Winterlingen-Bitz und die HK Ostdorf/Geislingen am Start. Bei den Männer kämpfen zwei Mannschaften der HSG Hossingen-Meßstetten, der TV Streichen, der TuS Ringsheim und die HK Ostdorf/Geislingen um den Wanderpokal. Im Turnier der Frauen sind nur zwei Gastgeber-Teams und Winterlingen-Bitz dabei. "Mit der Zahl der Meldungen bei den Aktiven können wir nicht zufrieden sein. Bei der Jugend ist sie aber insgesamt okay", sagt Martin Röthlingshöfer aus dem Organisationsteam des TSV.

Am Sonntag sind die Rasenplätze dann ab 9.30 Uhr fest in der Hand des Nachwuchses. Dann bestreiten die männlichen und weiblichen B-, und D-Jugend-Teams sowie die E-Jugend ihre Turnierspiele. Die HSG Hossingen-Meßtstten, die JGW Frommern-Streiche, die HSG Dreiland und die JSG Balingen-Weilstetten bilden das Feld der männlichen B-Jugend. Bei der weiblichen B-Jugend ermitteln zwei Teams der HSG Dreiland, der TSV Neckartenzlingen, die HK Ostdorf/Geislingen und die HSG Hossingen/Meßstetten den Turniersieger.

Das größte Feld geht bei der männlichen D-Jugend ins Rennen um den Pokal. Dabei mischen zwei Mannschaften der JSG Balingen-Weilstetten, Hossinge-Meßstetten, Albstadt, Winterlingen-Bitz, Ostdorf/Geilingen und der CVJM Fellbach mit. Bei den C-Mädels treten zwei Teams der Spvgg Mössingen, Hossingen-Meßstetten, Albstadt und der TV Pfullendorf an. im Turnhier der E-Jugend treten Hossingen-Meßstetten, der TV Haslach, Balingen-Weilstetten, Ostdorf/Geislingen und der TV Onstmettingen an.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.