Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Schützenfest endet mit Remis

Von
Katharina Mitreiter setzte in einem torreichen Spiel den Schlusspunkt Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

LANDESLIGA FRAUEN (umu). HSG Albstadt – SG Argental 34:34 (20:19). Die HSG Albstadt und die SG Argental haben sich am Sonntag in der Ebinger Mazmanhalle ein Wettschießen geliefert. Die Zuschauer sahen 68 Treffer, einen Sieger gab es in diesem Duell in der Frauen-Landesliga dennoch keinen.

Die beiden Teams lieferten sich über die kompletten 60 Minuten ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem es keinem gelang, sich einmal nennenswert abzusetzen. Der höchste Vorsprung über den sich einer der Rivalen erfreuen durfte, betrug gerade einmal drei Treffer Differenz. Und der sprach beim 33:30 knapp fünf Minuten vor Schluss für die SG Argental. Aber die Albstädterinnen blieben dran, Julia Knobel, Sabine Kirschbaum und Minnette Flaig sorgten für einen 3:0-Lauf zum 33:33-Ausgleich. Selina Brentel legte 35 Sekunden vor dem Ende das 34:33 für Argental vor, den Schlusspunkt aber setzte Katharina Mitreiter zum 34:34 und somit zur gerechten Punkteteilung. HSG Albstadt: Pacic, Scheffold; Ka. Mitreiter (6), Hofele, Lauer (1), Kirschbaum (7/1), Herfort, S. Knobel, Götz (3), Kayhan (1), Bisinger, Flaig (2), Schaudt (6), J. Knobel (8/1).

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.