Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Routiniers treten künftig kürzer

Von
Marc Warwas (Zweiter von links) steht der SG Schramberg aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Foto: Rudolf Foto: Schwarzwälder Bote

Die Männer der SG Schramberg beendet die Saison in der Bezirksklasse auf Platz drei. Auch wenn die erhoffte Schützenhilfe der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg ausblieb, die in Altenheim baden ging, kann man insgesamt vor allem mit der Rückrunde zufrieden sein. Nach dem letzten Heimspiel mit dem klaren Sieg gegen den TV Pfullendorf wurden noch mehrere Spieler verabschiedet, die nächstes Saison nicht mehr das blaue Trikot der SGS tragen werden. Andreas Schleicher, Kreisläuferlegende der Schramberger und langjähriger Führungsspieler der ersten Mannschaft zu Landesliga-Zeiten, wird aus privaten Gründen kürzen treten.

Zuletzt war Schleicher über mehrere Jahre als Spielertrainer der zweiten Mannschaft aktiv. Auch Torhüter Tobias Harter wird sich nach über zehn Jahren in der ersten Mannschaft ebenfalls zurückziehen und in Zukunft kleinere Brötchen in der SGS-Zweiten backen. Außerdem wird Innenblock-Spezialist Marc Warwas aus beruflichen Gründen nächste Runde nicht mehr zur Verfügung stehen.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.