Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Rolf Brack steigt beim HC Erlangen ein

Von
Rolf Brack war auch schon Trainer der Schweizer Nationalmannschaft. Foto: dpa

Beim HBW Balingen-Weilstetten wird es ein Wiedersehen mit Rolf Brack geben.

Der 66-Jährige ist zurück im Handball-Geschäft und hat bis zum Saisonende den Handball-Bundesligisten HC Erlangen übernommen.

Am Donnerstag, 13. Februar kommt es nun in Franken zum Aufeinandertreffen des HC Erlangen mit Rolf Brack an der Seitenlinie und den Galliern von der Alb. 

Handball-Lehrer mit viel Erfahrung

Von 2004 bis Ende 2013 war Rolf Brack der Vater des Erfolgs beim HBW Balingen-Weilstetten und hat die Mannschaft in die Bundesliga geführt. 

Neben seinem Traineramt ist der promovierte und habilitierte Diplom-Sportwissenschaftler als akademischer Oberrat an der Universität Stuttgart beschäftigt. Zusätzlich ist er Mitglied in der Bundeslehrkommission des Deutschen Handballbundes.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.