Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Nachwuchs blüht auf

Von
Die jungen Handballer hatten jede Menge Spaß bei der ersten Runde der Talentiade. Foto: Krebs Foto: Schwarzwälder Bote

(fk). Es ist wieder soweit: Die VR-Talentiade geht in die nächste Runde. Am Sonntag fand in der Freudenstädter David-Fahrner-Halle die Auftakt-Veranstaltung der Sparte Handball statt. Bei diesem Mini-Sichtungsturnier dürfen Spieler des Jahrgangs 2008 und jünger zeigen, was in ihnen steckt.

Neben der gemischten E-Jugend der SG Freudenstadt/Baiersbronn nahmen auch die E-Jugendmannschaften des ASV Ottenhöfen, der Panthers Gaggenau, der SG Muggensturm/Kuppenheim sowie die weibliche E-Jugend der SG Dornstetten teil. Insgesamt füllten rund 50 Kinder und viele Helfer der ausrichtenden SG Freudenstadt/Baiersbronn die Halle.

Auch die Koordination muss bei der Talentiade bewiesen werden

Neben 4+1-Handball und Aufsetzerhandball, mussten die Kinder sich in weiteren fünf verschiedenen Koordinationsübungen beweisen – darunter Bankziehen, Reifenprellen, Hindernislauf, Zielwurf und Seilspringen. Alle Leistungen wurden in einem Punktesystem zusammengefasst. Nach zweieinhalb Stunden voller Spaß und Anstrengung war die Talentiade zu Ende.

Weg der Punktbesten führt in die nächste Runde

In der anschließenden Siegerehrung lobte Jugendleiterin Alexandra Krebs sowohl den Einsatz als auch das tolle Spielniveau bei den beiden Spielformen. Die jungen Nachwuchs-Handballer waren mit Feuereifer bei der Sache. Krebs stellte abschließend die Punktbesten des Turniers namentlich vor. Diese Spieler haben die Qualifikation für die zweite Runde der Talentiade geschafft und dürfen sich nun beim Bezirksentscheid noch einmal beweisen.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.