Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Mit eindrucksvoller Bilanz zur Meisterschaft

Von
Nach der denkbar knapp verpassten Qualifikation für die Spiele auf württembergischer Ebene war die Meisterschaft in der Bezirksliga das erklärte Ziel der B-Jugend-Handballer der SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell. Foto: SG HCL

Die B-Jugend-Handballer der SG Hirsau/Calw/Liebenzell haben ihren Meistertitel in der Bezirksliga aus dem Vorjahr verteidigt.

In der höchsten Klasse des Bezirks Achalm-Nagold musste das Team nur zwei knappe Auswärtsniederlagen mit je einem Tor Unterschied hinnehmen.

Die meisten Tore erzielt, die wenigsten Gegentreffer aller Mannschaften bekommen, eine Torbilanz von 520:344 Treffern und vier Punkte Vorsprung spiegeln die Leistung der Mannschaft wider.

Bereits nach der nur denkbar knapp verpassten Qualifikation für die Spielrunde auf Verbandsebene war die neue Zielsetzung klar: Neben der Meisterschaft sollten die Spieler möglichst viel Spielpraxis in mehreren Mannschaften bekommen, neue Abwehrformationen verinnerlichen und sich vor allem individuell in allen Bereichen verbessern.

Das Trainerteam Markus Baumann, Sigurd Dingler und Erwin Keller meisterte die schwierige Aufgabe, mit einem Mini-Kader in der A-Jugend und insgesamt 17 Spielern für zwei B-Jugendmannschaften eine wirklich erfolgreiche Saison zu absolvieren.

Die zweite B-Jugendmannschaft in der Kreisliga verpasste nur haarscharf bei Punktgleichheit den Meistertitel in der Kreisliga. Die A-Jugend belegte in der Bezirksliga den sechsten Platz. So mussten statt der vorzeitigen Feier des Meistertitels beim Spiel in Pfullingen gleich sechs Spieler sofort weiter zur A-Jugend und einer zum "Endspiel" der B2 weiterreisen.

Torschützenkönig Kim Baumann hatte am Wochenende vor Ostern sogar einen Einsatz in der ersten Mannschaft im Bezirksliga-Spiel gegen den Tabellenführer aus Großengstingen, und als noch B-Jugendlicher erzielte er sogar die ersten Tore für die Männermannschaft. B-Jugend Meisterteam der

SG Hirsau/Calw/Bad Liebenzell: Johannes Nestler, Lukas Plappert, Vincent Goldmann, Moritz Sawall, Emil Baumann, Steffen König, Kai Keller, Vincent Dömeland, Kim Baumann, Tim Sprißler, Jakob Kappler, Lars Storsberg, Erwin Keller, Julius Hardecker, Luca Kramer, Moritz Kügelchen. Marc Keller, Simon Roith.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.