Die Männer der HSG Rottweil (Gabriel Schweizer) erwarten bei der abstiegsbedrohten SG Dunningen/Schramberg ein Derby, das vom Kampf und Einsatz geprägt sein wird. Foto: Bernd Müller

SG Dunningen/Schramberg erwartet die HSG Rottweil

SG Dunningen/Schramberg – HSG Rottweil (Samstag, 20 Uhr, Kreissporthalle Sulgen). Die HSG Rottweil will im letzten Spiel des Jahres gegen die SG Dunningen/Schramberg wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Nach der knappen 25:26-Niederlage im Derby gegen den TV Aixheim, die Trainer Michael Huber als „bitter“ bezeichnete, hat die HSG die Chance, mit einem Sieg auf Platz drei der Tabelle vorzurücken. Die HSG hat aktuell 8:8 Punkte und liegt auf dem fünften Rang.