Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball HSG-"Zweite" bringt Vorsprung ins Ziel

Von
Marco Vorgic (am Ball) feierte mit der HSG Albstadt II einen knappen Sieg über die HK Ostdorf/Geislingen. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

BEZIRKSLIGA MÄNNER VfH Schwenningen – TV Streichen 35:25 (19:10). Der VfH Schwenningen legte gleich richtig los und führte nach sechs Minuten bereits mit 6:1. Doch dann ließen die Gastgeber die Zügel etwas schleifen, und Streichen kam auf 5:8 heran. Technische Fehler beim VfH nutzte der Gast und hielt das Spiel bis zum 10:8 offen halten. Doch dann stabilisierte sich der VfH und zog bis zur Halbzeit auf 19:10 davon. Auch nach dem Seitenwechsel dominierte Schwenningen das Geschehen, aber Streichen gab sich nicht geschlagen und verkürzte in der 46. Minute auf 26:20. Mit einem energischen Endspurt kam der VfH aber noch zu einem ungefährdeten Heimsieg. Beste Torschützen: VfH Schwenningen: Marius Anton 8/3, Sven Walter 8; TV Streichen: Marvin Marstaller 8/1, Heiko Herrmann 6. HSG Albstadt II – HK Ostdorf/Geislingen 24:22 (12:11). Ostdorf/Geislingen kam schneller auf Betriebstemperatur und führte nach vier Minuten mit 3:0. Doch dann stabilisierte sich die HSG in der Abwehr und kämpfte sich heran. Beim 6:5 übernahmen die Gastgeber erstmals die Führung, die nun ständig hin und her wechselte, ohne große Vorteile für eine Mannschaft. Am Ende brachte die HSG einen knappen Vorsprung über die Zeit. Beste Torschützen: HSG Albstadt II: Jonas Menger 6, Marco Vorgic 5; HK Ostdorf/Geislingen: Jan Alexander Riccobono 6/2, Jannik Walter 6. HSG Fridingen/Mühlheim II – HSG Rottweil II. Abgesetzt wegen Covid-19. HSG Neckartal – TG Schwenningen. Abgesetzt wegen Covid-19. SG Dunningen/Schramberg – HWB Winterlingen-Bitz. Abgesetzt wegen Covid-19.

BEZIRKSKLASSE MÄNNER SG Dunningen/Schramberg II – HC Frittlingen-Balgheim-Neufra 23:22 (12:13). Beste Torschützen: SG Dunningen/Schramberg II: Marco Meyer 6/1; HC Frittlingen-Balgheim-Neufra: Tobias Kolb 8. Spielfilm: 3:3, 6:4, 8:9, 14:14, 20:20, 22:20. TV Weilstetten III – HSG Rietheim-Weilheim II. Abgesetzt wegen Covid-19.

KREISLIGA A MÄNNER An diesem Wochenende haben sich die Heimmannschaften durchgesetzt. Somit führen die dritte Mannschaft der HSG Albstadt, die HSG Baar III und die HSG Hossingen-Meßstetten II mit je zwei Siegen die Tabelle an. HSG Albstadt III – TSV Burladingen 26:24 (12:14). Beste Torschützen: HSG Albstadt III: Lukas Hofele 7, Kevin Abelmann 5, Felix Pagallies 5; TSV Burladingen: Manuel Göz 7, Niklas Klatt 5, Thomas Pfister 5. Spielfilm: 2:2, 4:8, 11:14, 15:15, 23:19, 24:23. HSG Baar III – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 25:19 (13:9). Beste Torschützen: HSG Baar III: Alexander Ulrich 6, Florian Manger 5/3; HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen: Christian Scheunemann 6, Benedikt Börsig 5, Adrian Jäger 5/3. Spielfilm: 3:1, 6:4, 11:7, 14:10, 19:14, 24:18. HSG Hossingen-Meßstetten II – TV Hechingen 29:25 (11:13). Beste Torschützen: HSG Hossingen-Meßstetten II: Dennis Sontheim 8; TV Hechingen: Uli Kaelber 10. Spielfilm: 2:1, 5:8, 10:10, 12:14, 17:20, 25:25. HSG Neckartal II – TG Schwenningen II. Abgesetzt wegen Covid-19.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.