Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball HBW nach Sieg über Göppingen im Halbfinale

Von
Oddur Grétarsson, Björn Zintel und Junior Scott (von links) in Feierlaune. Foto: Kara

Der HBW Balingen-Weilstetten hat am zweiten Vorrundenspieltag des Handball-Vorbereitungsturniers um den BGV-Cup in der Balinger Sparkassen-Arena den Erstliga-Konkurrenten Frisch Auf Göppingen mit 27:25 (11:14) bezwungen und damit als Sieger der Gruppe B das Halbfinale des Wettbewerbs erreicht. Zuvor war der TVB Stuttgart gegen den Zweitligisten SG BBM Bietigheim mit einem 27:19 (1:10)-Erfolg seiner Favoritenrolle gerecht geworden.

Der HBW gestaltete die Partie zunächst Ausgeglichen, leistete sich vor rund 400 Zuschauern nach einem von Oddur Grétarsson zum 7:7 verwandelten Strafwurf (14.) in der Offensive aber zu viele technische Fehler, die nutzten die Göppinger mit schnellem Umschaltspiel, um sich auf 13:9 abzusetzen (27.). Doch die Gastgeber drehten nach einem 11:14-Pausenrückstand auf. Nun leistete sich Frisch Auf die Fehler, und so drehten sie den Spieß binnen vier Minuten mit einem 4:0-Lauf um (15:14/34.). Balingen spielte konsequenter in der Deckung und gewann schließlich mit 27:25. Beste Schützen waren Junior Scott (8) für den HBW und Marcel Schiller (7/3) für Göppingen.

Der letzte Vorrundenspieltag findet am morgigen Sonntag in der Göppinger EWS-Arena statt. Dann trifft Göppingen auf den Zweitligisten HSG Konstanz, Bietigheim steht den Rhein-Neckar Löwen gegenüber. Die beiden besten Teams jeder Gruppe ermitteln am Halbfinaltag in Ludwigsburg (11. September) die Teilnehmer, am Endspiel und am kleinen Finale (Sonntag, 13. September, Porsche- Arena Stuttgart).

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.