Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Handball Fahrten zu den Auswärtsspielen werden deutlich länger

Von
Alisa Kübler – nach einer Saison im Tor – ist für den VfL Nagold nun wieder als Feldspielerin aktiv.Foto: VfL Foto: Schwarzwälder Bote

Die Handballerinnen des VfL Nagold gehen nach ihrem Aufstieg ab der nächsten Saison in der Landesliga Staffel 3 an den Start. Wohl erst ab Mitte Oktober kommt es zu den ersten Begegnungen. Die meisten Gegnerinnen sind für den Landesligisten unbekannt. Und ein Blick auf die Zusammensetzung der Staffel zeigt, dass die Strecken zu den Auswärtsspielen für die VfL-Frauen nun deutlich länger werden.

Die HSG Baar – in der vergangenen Saison Fünfter der Landesliga – ist aus Nagolder Sicht am weitesten entfernt. Auf 81 Kilometer Fahrstrecke kommt Google Maps, wenn man von Nagold aus in den Süden reist und die Hohenlupfen-Sporthalle in Talheim erreichen will. Dank der vielen Autobahnkilometer ist die Strecke aber in etwa 55 Minuten zu bewältigen.

Ein gänzlich unbeschriebenes Blatt für den VfL Nagold ist auch die HSG Owen-Lenningen. Das Team wurde Meister in der Bezirksliga des Bezirks Esslingen-Teck und hat seine Spielstätte im 77 Kilometer entfernten Unterlenningen. Google-geschätzte Dauer der Anfahrt in Richtungen Osten: 67 Minuten.

70 Kilometer entfernt

70 Kilometer sind es zur Heuberghalle in Meßstetten, wo die HSG Hossingen-Meßstetten ihre Heimspiele austrägt. In etwa einer Stunde ist das Ziel erreicht. Und gegen die HSG haben die VfL-Frauen immerhin bereits vor dem Rückrundenstart schon mal ein Testspiel absolviert. Damals hatte die HSG die Nase vorn. Die vergangene Saison beendete Hossingen-Meßstetten auf dem neunten Platz der Landesliga.

Zum Auswärtsspiel beim TSV Wolfschlugen 2 ist man ebenfalls knapp eine Stunde unterwegs. 88 Kilometer in östlicher Richtung liegt die Spielstätte von Nagold entfernt. Wolfschlugen stieg als Zweiter der Bezirksliga Esslingen-Teck in die Landesliga auf und ist ansonsten aus VfL-Sicht ein völlig unbeschriebenes Blatt. Das erste Damen-Team aus Wolfschlugen spielt in der dritten Liga.

Als Landesliga-Achter ist auch die HSG Albstadt in der Landesliga-Staffel des VfL Nagold vertreten. Gespielt wird in der 65 Kilometer entfernten Mazmannhalle in Ebingen – laut Google Maps in etwas mehr als einer Stunde zu erreichen. Gerade mal einen Kilometer näher (64) liegt die Doppelsporthalle Rottweil. Dort wird der VfL Nagold auf die HSG Rottweil treffen, ein Team, dem der VfL vor etwa eineinhalb Jahren bei einem Vorbereitungsturnier begegnet ist. Dank Autobahn ist das Auswärtsziel bereits nach 50 Minuten erreicht. Die HSG Rottweil stieg als Vizemeister der Bezirksliga Neckar-Zollern in die Landesliga auf.

Bisher in der Landesliga-Staffel 2 am Start war der TB Neuffen. Als Fünftplatzierter gehört Neuffen sicherlich zu den stärksten Teams der Klasse. Und auch die Anfahrtszeit hat es für die Nagolder in sich: 70 Minuten für 62 Kilometer in Richtung Osten.

Noch aus dem Pokalfinale kennen die VfL-Frauen die Spvgg Mössingen, die die Landesligasaison auf Tabellenplatz 10 abgeschlossen hat. Zu der den VfL-Sportlern dann doch recht gut bekannten Mössinger Steinlachalle sind es 40 Kilometer, Fahrzeit etwa 45 Minuten.

Vor der Haustür

Und quasi vor der Haustür in nur 32 Kilometer Entfernung liegt die Kreissporthalle Derendingen, wo der VfL Nagold schon so manchen Fight gegen die SG Tübingen ausgefochten hat. Die SG ist bekanntlich als Meister der Bezirksliga Achalm-Nagold aufgestiegen und damit das einzige Team, das der VfL Nagold wirklich gut aus den vergangenen Spielzeiten kennt.

Damit setzt sich die Landesliga-Staffel 3 aus zehn Teams zusammen, drei von ihnen aus dem Bezirk Achalm-Nagold, drei aus Esslingen-Teck und vier aus dem Bezirk Neckar-Zollern. Die Hälfte der zehn Mannschaften sind Aufsteiger aus den Bezirksligen.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.