Fabian Wiederstein ist heute beim Test in Bietigheim wieder mit von der Partie.Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Handball: HBW testet in Bietigheim

Seit zwei Wochen versammelt Jens Bürkle, Trainer des Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten, sein Team wieder um sich. Während die Nationalmannschaften derzeit in Ägypten um den Weltmeistertitel kämpfen, bereitet sich der HBW auf die verbleibenden Saisonspiele vor.

Linksaußen Oddur Grétarsson, der mit Island in der WM-Hauptrunde steht und am Mittwoch mit den "Isis" mit 22:24 gegen Nachrücker Schweiz unterlag, sowie dem Rückraumrechten Vladan Lipovina – er ist beim montenegrinischen Nationalteam und wird am Montag zurückerwartet – fehlen bei den Übungseinheiten der Schwaben. Doch auch Kreisläufer Marcel Niemeyer (Fußprobleme) hat seit dem Re-Start noch nicht mit dem Ball trainiert. Romas Kirveliavicius (Nackenbeschwerden) und René Zobel, der einen Schlag auf den Daumen bekam, waren nur eingeschränkt dabei. Hingegen mischten mit Kreisläufer Fabian Wiederstein und dem Rückraumlinken James Junior Scott zwei Spieler nach längeren Auszeiten – Wiederstein wegen Kehlkopfbruchs, Scott wegen einer Sprunggelenksverletzung – wieder fleißig mit.

"Wir haben viel und gut trainiert", sagt HBW-Coach Jens Bürkle. Allerdings hatte der Sportwissenschaftler mitunter andere Einheiten geplant. "Wir haben aufgrund der angeschlagenen Spieler nicht in dem Maß Abwehr trainiert, wie wir das vorgesehen hatten. Wir haben aber trotzdem viel am Gegenstoß gearbeitet."

Und genau das will Bürkle heute Nachmittag sehen, wenn seine Mannschaft ein Testspiel beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim bestreitet. "Vielleicht werden wir das Gegenstoß-Spiel auch etwas übertreiben. Es geht darum, dass wir die Sachen umsetzen. Aber es würde mich schon freuen, wenn die Jungs am Ende ein gutes Ergebnis hinbekommen würden", so Bürkle, der die Ausfälle im linken Rückraum von Lipovina und Zobel wie schon in manchem Liga-Spiel mit einer aus Rechtshändern bestehenden Reihe kompensieren will. Was sich der Trainer zudem erhofft? "Dass jeder die Chance nutzt, sich in diesem Spiel zu zeigen. Das wünsche ich mir gerade von unserer zweiten Reihe, die ihre Möglichkeiten bekommen wird."

Verzichten muss Bürkle beim Test in Bietigheim auf Lipovina, Grétarsson, Niemeyer und Zobel. Kirveliavicius dürfte hingegen ebenso wie Wiederstein dabei sein, und nach einem finalen Belastungstest will der HBW-Trainer entscheiden, ob auch Scott wieder auflaufen wird.

Gastgeber SG BBM Bietigheim war mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, wurde seinem Anspruch bislang jedoch auch deshalb noch nicht gerecht, weil er immer wieder von coronabedingten Spielausfällen betroffen war. Derzeit belegt die SG mit 10:12 Punkten den 14. Tabellenplatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: