Nach zwei Jahren Pause rollt in der Georg-Feuerbacher-Halle bei den Stadtmeisterschaften wieder der Ball. Foto: Ade

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause kehren die Stadtmeisterschaften im Hallenfußball zurück in die Georg-Feuerbacher-Halle.

Dornstetten - In den kommenden zwei Wochen werden an sieben Spieltagen insgesamt 209 Spiele ausgetragen.

Die SG Dornstetten als Veranstalter freut sich laut ihrer Mitteilung über die Anmeldung von 64 Mannschaften in den Gruppen der Aktiven, Nichtaktiven, Firmen, Familien sowie in verschiedenen Altersklassen der Jugend. Besonders die Teilnahme zahlreicher Jugendmannschaften zeige, dass es in den Pandemiejahren gut gelungen sei, viele Kinder und Jugendliche im Vereinsumfeld zu halten, so die SG Dornstetten.

Eröffnung am Donnerstagabend

Eröffnet wird das Turnier am Donnerstagabend. Es folgen zahlreiche sportliche und spaßige Höhepunkte wie ein offenes Neunmeterschießen, Jugendturniere, Einlagespiele der Stadtverwaltung, des SGD-Vorstands, des TV Dornstetten sowie der Dornstetter Narrenzünfte. Die "Stadties" enden am Freitag und Samstag, 27. und 28. Januar, mit den Finalspielen und der Austragung des Supercups.

Neben zahlreichen fußballerischen Höhepunkten verspricht die SG Dornstetten den Besuchern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Unter anderem beim Internationalen Abend, beim Bayerischen Abend sowie am Familientag gibt es auch eine entsprechende Bewirtung. Tradition hat mittlerweile auch der Abschlussabend, an dem die Handballerinnen der SGD in ihrem Heimspiel in der Georg-Feuerbacher-Halle gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier antreten.

Das Rahmenprogramm im Überblick:

■ Donnerstag, 19. Januar: Handwerkervesper

■ Freitag, 20. Januar: Internationaler Abend

■ Samstag: 21. Januar: Weinlaube

■ Sonntag, 22. Januar: Familientag

■ Mittwoch, 25. Januar: "Stadties"-Mittwoch

■ Donnerstag, 26. Januar: Bayerischer Abend

■ Freitag, 27. Januar: Abschlussabend-Warm-Up

■ Samstag, 28. Januar: Abschlussabend und Handball