Das Unterkirnacher Hallenbad hat finanzielle Schwierigkeiten. Foto: Eich

Das Unterkirnacher Hallenbad schließt zum 11. September. Dies geht aus einem Brief an die Mitglieder des Fördervereins hervor, der unserer Redaktion vorliegt.

Unterkirnach - Den Förderverein habe ein Schreiben der Gemeinde Unterkirnach erreicht, welches die Verantwortlichen des Vereins eigenen Angaben zufolge zum sofortigen Handeln zwinge. "In diesem Schreiben wurde uns der im Mai 2022 zugesicherte EGU-Vorabzuschuss von 20 000 Euro verwehrt", heißt es in der Information an die Mitglieder. "Unsere umgehende Gesprächsanfrage, um die Situation nochmals zu besprechen, wurde von Bürgermeister Andreas Braun und dessen Stellvertreter Horst Belz abgelehnt", so das Vorstandsteam. "In letzter Konsequenz bedeutet dies, dass wir unser Aqualino nicht weiter betreiben können. Die Schließung wird unmittelbar bis zum 11. September erfolgen."

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen